Lieblingsorte

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
#26
Ein Spaziergang durch Piräus
Von der wunderschönen Metrostation Piräus läuft man nach links am Fährhafen vorbei bis zur Agias Triatos Kirche. Hier biegt man links ab und folgt der Straße bis zur Leof. Politechniou. Hier überquert man den rechts liegenden Platz und nimmt danach die nächste links (abwärts) abbiegende Fußgängerzone (Sotiros Dios) bis zur breiten Straße Grigoriou Lampraki. Wenn man nun nach rechts weiterläuft kommt man direkt zum Pasalimani (ZEA) und kann nun an vielen Cafes an der Hafenpromenade lustwandeln. Wenn man diesen Weg an der Meerseite weiterverfolgt, erreicht man nach kurzer Zeit den Mikrolimani mit seinen vielen Fischtavernen direkt am Wasser. Ein Stückchen weiter kommt man hinter dem Sportpark zur Tramhaltestelle Faliro. Von hier fährt eine Straßenbahn direkt zum Syntagma, die andere nach Voula. Wenn man am Floisvos Park wieder aussteigt, ist man direkt wieder am Meer und kann wunderbar flanieren. Es gibt viele Tramhaltestellen, so dass man, wenn es einem reicht, wieder in die Bahn einsteigen kann. Hier besteht nun die Möglichkeit entweder zum Syntagma zurückzufahren oder noch bis Glyfada und von dort mit dem 122 Bus noch zu dem See (kostet Eintritt) nach Voulagmeni.
Zitieren
#26
Ein Spaziergang durch Piräus
Von der wunderschönen Metrostation Piräus läuft man nach links am Fährhafen vorbei bis zur Agias Triatos Kirche. Hier biegt man links ab und folgt der Straße bis zur Leof. Politechniou. Hier überquert man den rechts liegenden Platz und nimmt danach die nächste links (abwärts) abbiegende Fußgängerzone (Sotiros Dios) bis zur breiten Straße Grigoriou Lampraki. Wenn man nun nach rechts weiterläuft kommt man direkt zum Pasalimani (ZEA) und kann nun an vielen Cafes an der Hafenpromenade lustwandeln. Wenn man diesen Weg an der Meerseite weiterverfolgt, erreicht man nach kurzer Zeit den Mikrolimani mit seinen vielen Fischtavernen direkt am Wasser. Ein Stückchen weiter kommt man hinter dem Sportpark zur Tramhaltestelle Faliro. Von hier fährt eine Straßenbahn direkt zum Syntagma, die andere nach Voula. Wenn man am Floisvos Park wieder aussteigt, ist man direkt wieder am Meer und kann wunderbar flanieren. Es gibt viele Tramhaltestellen, so dass man, wenn es einem reicht, wieder in die Bahn einsteigen kann. Hier besteht nun die Möglichkeit entweder zum Syntagma zurückzufahren oder noch bis Glyfada und von dort mit dem 122 Bus noch zu dem See (kostet Eintritt) nach Voulagmeni.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste