Griechische Musik

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
#51
Ich hatte schon vor vielen Jahren das erste Mal von ihr gehört, aber richtig zugehört habe ich erst, als ich sie bei einem "unplugged" Auftritt in einem Kulturzentrum meiner deutschen Heimatstadt live erlebt habe. War lange vor ihrem Auftritt bei der Eröffnungsfeier zu den Olympischen Spielen. Ich war - und bin bis heute - fasziniert von ihrer Stimme.

ΑΛΚΗΣΤΙΣ ΠΡΩΤΟΨΑΛΤΗ
Αlkistis Protopsalti

Τράβα σκανδάλι


Text:
Πάλι
Τράβα σκανδάλη
Σ' ότι προλάβαμε και ζήσαμε
Σημάδεψε και ρίξε στο κεφάλι.
Πάλι
Τις Κυριακές, που αλητεύαμε
Και τις βιτρίνες, που χαζεύαμε
Σημάδεψε και πάτα τη σκανδάλη
Δε χωρίζουν, όμως, έτσι οι ζωές
Των ανθρώπων, που αγαπήθηκαν
με τόσο κόπο
ή κι οι δυο μας ή κανείς
ως την άκρη της κλωστής
ισορροπήσαμε εμείς.
Πάλι
Ό, τι προλάβαμε και ζήσαμε
Και όλα αυτά, που ψιθυρίσαμε
Σημάδεψε και ρίξε στο κεφάλι.
Πάλι
Καθώς τα ρούχα μας σωριάζονται
Στα…
Zitieren
#51
Ich hatte schon vor vielen Jahren das erste Mal von ihr gehört, aber richtig zugehört habe ich erst, als ich sie bei einem "unplugged" Auftritt in einem Kulturzentrum meiner deutschen Heimatstadt live erlebt habe. War lange vor ihrem Auftritt bei der Eröffnungsfeier zu den Olympischen Spielen. Ich war - und bin bis heute - fasziniert von ihrer Stimme.

ΑΛΚΗΣΤΙΣ ΠΡΩΤΟΨΑΛΤΗ
Αlkistis Protopsalti

Τράβα σκανδάλι


Text:
Πάλι
Τράβα σκανδάλη
Σ' ότι προλάβαμε και ζήσαμε
Σημάδεψε και ρίξε στο κεφάλι.
Πάλι
Τις Κυριακές, που αλητεύαμε
Και τις βιτρίνες, που χαζεύαμε
Σημάδεψε και πάτα τη σκανδάλη
Δε χωρίζουν, όμως, έτσι οι ζωές
Των ανθρώπων, που αγαπήθηκαν
με τόσο κόπο
ή κι οι δυο μας ή κανείς
ως την άκρη της κλωστής
ισορροπήσαμε εμείς.
Πάλι
Ό, τι προλάβαμε και ζήσαμε
Και όλα αυτά, που ψιθυρίσαμε
Σημάδεψε και ρίξε στο κεφάλι.
Πάλι
Καθώς τα ρούχα μας σωριάζονται
Στα…
Zitieren
#52
Αlkistis Protopsalti ist sehr wandelbar:

Πάμε Χαβάη | Gehn wir nach Hawaii


'Ολα αυτά που φοβάμαι Alles das was ich fürchte

Zitieren
#52
Αlkistis Protopsalti ist sehr wandelbar:

Πάμε Χαβάη | Gehn wir nach Hawaii


'Ολα αυτά που φοβάμαι Alles das was ich fürchte

Zitieren
#53
Die Protopsalti ist Klasse. Haben sie vor Jahren live in München gesehen. Zusammen mit Stefanos Korkolis. Tolles Erlebnis :-)
Zitieren
#53
Die Protopsalti ist Klasse. Haben sie vor Jahren live in München gesehen. Zusammen mit Stefanos Korkolis. Tolles Erlebnis :-)
Zitieren
#54
Dann hier noch einmal ganz besonders für Dich

Άλκιστις Πρωτοψάλτη
+
Στέφανος Κορκολής

Live sto Gazarte
Zitieren
#54
Dann hier noch einmal ganz besonders für Dich

Άλκιστις Πρωτοψάλτη
+
Στέφανος Κορκολής

Live sto Gazarte
Zitieren
#55



Bei der Jahrtausendwende als viele Griechen sich auf den Euro gefreut haben, gab es in Athen ein großes Fest mit Musik und einer Lasershow. An allen Ecken in der Stadt wurde Musik gemacht und an den Propyläen standen die Popen und sangen Choräle. Die viel befahrene Straße um die Akropolis (die dann 2003 Fußgängerzone wurde) war gesperrt. An der Ecke Dionysiou Areopagitou/Apostolou Pavlou stand eine Bühne auf der Savvopoulos sang.


Zitieren
#55



Bei der Jahrtausendwende als viele Griechen sich auf den Euro gefreut haben, gab es in Athen ein großes Fest mit Musik und einer Lasershow. An allen Ecken in der Stadt wurde Musik gemacht und an den Propyläen standen die Popen und sangen Choräle. Die viel befahrene Straße um die Akropolis (die dann 2003 Fußgängerzone wurde) war gesperrt. An der Ecke Dionysiou Areopagitou/Apostolou Pavlou stand eine Bühne auf der Savvopoulos sang.


Zitieren
#56
Zum Rembetiko gehört auch der Tsiftiteli.

ONEIRO

Erfahrungsbericht
Erst nach Mitternacht geht man mit seinen Freunden zum Skiladiko (σκυλάδικο) oder Bouzoukia (Μπουζούκια). Man muss viel Geld mitnehmen und Schüchternheit zu Hause lassen. Sonst macht es keinen Spaß.
Zuerst wird eine Flasche Whisky bestellt und dabei darauf geachtet, dass sie original verschlossen ist. Eine Flasche Hochprozentiges kostet je nach Club zwischen 160 und 220 Euro. Wein fängt bei ca. 80 Euro an. Meist gesellen sich nette Frauen dazu, denen auch Whisky angeboten wird. Sie nippen allerdings nur an den Gläsern und wenn keiner darauf achtet, leeren sie die Gläser in die Blumen. Man kann ja nachbestellen.
Wenn man als Ausländer und Mann in der „Παρέα” Tsiftiteli tanzt (erst muss man dem Bouzouklis einen Fuffi unter die Saiten schieben), kann man viel Heiterkeit bei den Zuschauern erzeugen und alle werden sehr viel Spaß daran haben.
Sollte man gut tanzen, wurden früher Teller bestellt und beim Tanzen zerschlagen (Σπάσιμο πιάτων). Wesentlich gängiger sind heute Körbe mit Nelkenblüten. Man kauft sie den Blumenfrauen für 10 - 20 Euro ab und wirft die Blumen als Ausdruck der Begeisterung den Musikern, tanzenden Gästen oder Freunden zu.
Zum Schluss wird darum gestritten, wer bezahlen darf. Es bezahlt immer der mit dem größten Ego. Ich glaube, heute hat sich aber auch das geändert: Man macht es sprichwörtlich Deutsch.
Hier noch eine Tanzkurs
Interessant finde ich auch diese Beschreibung der Geschichte und der Instrumente.
Zitieren
#56
Zum Rembetiko gehört auch der Tsiftiteli.

ONEIRO

Erfahrungsbericht
Erst nach Mitternacht geht man mit seinen Freunden zum Skiladiko (σκυλάδικο) oder Bouzoukia (Μπουζούκια). Man muss viel Geld mitnehmen und Schüchternheit zu Hause lassen. Sonst macht es keinen Spaß.
Zuerst wird eine Flasche Whisky bestellt und dabei darauf geachtet, dass sie original verschlossen ist. Eine Flasche Hochprozentiges kostet je nach Club zwischen 160 und 220 Euro. Wein fängt bei ca. 80 Euro an. Meist gesellen sich nette Frauen dazu, denen auch Whisky angeboten wird. Sie nippen allerdings nur an den Gläsern und wenn keiner darauf achtet, leeren sie die Gläser in die Blumen. Man kann ja nachbestellen.
Wenn man als Ausländer und Mann in der „Παρέα” Tsiftiteli tanzt (erst muss man dem Bouzouklis einen Fuffi unter die Saiten schieben), kann man viel Heiterkeit bei den Zuschauern erzeugen und alle werden sehr viel Spaß daran haben.
Sollte man gut tanzen, wurden früher Teller bestellt und beim Tanzen zerschlagen (Σπάσιμο πιάτων). Wesentlich gängiger sind heute Körbe mit Nelkenblüten. Man kauft sie den Blumenfrauen für 10 - 20 Euro ab und wirft die Blumen als Ausdruck der Begeisterung den Musikern, tanzenden Gästen oder Freunden zu.
Zum Schluss wird darum gestritten, wer bezahlen darf. Es bezahlt immer der mit dem größten Ego. Ich glaube, heute hat sich aber auch das geändert: Man macht es sprichwörtlich Deutsch.
Hier noch eine Tanzkurs
Interessant finde ich auch diese Beschreibung der Geschichte und der Instrumente.
Zitieren
#57
Zimt und Koriander
Πολίτικη κουζίνα Politiki kouzína
(“Küche Konstantinopels“ η πόλη = Konstantinopolis)
Musik: Ευανθία Ρεμπούτσικα Evanthia Reboutsika
Regisseur:Tassos Boulmetis

Der griechische Astrophysiker Fanis erfährt, dass sein Großvater Vassilis erkrankt ist. Er macht sich auf eine letzte Reise zu ihm nach Istanbul, wo die ganze Familie einst lebte. Fanis beginnt, sich zu erinnern: An seine Kindheit in Konstantinopel, wo ihm der Großvater anhand von Gewürzen erste Lektionen in Astronomie erteilte. Im Wort Gastronomie steckt auch das Wort Astronomie, so der alte Mann. Pfeffer ist warm und brennt wie die Sonne, Zimt ist süß und bitter wie die Venus und damit die Frauen. Gewürze haben magische und heilende Fähigkeiten, erfährt Fanis in den spannenden Stunden mit dem Großvater, auf dessen Dachboden er mit dem Mädchen Saime immer spielte. Doch die Idylle zerbricht, als die Türken 1964 die Griechen zwingen, das Land zu verlassen. Fanis' Familie trauert um ihre Heimat, und für den siebenjährigen Fanis bricht die Welt zusammen: Er muss nicht nur seinen Großvater, sondern auch seine beste Freundin Saime zurücklassen. Nun, 30 Jahre später fragt sich Fanis, der inzwischen selbst mit Leidenschaft kocht, ob er es geschafft hat, seinem eigenen Leben genug Würze zu geben. Humor, Zartgefühl, ein Schuss Romantik und kulinarische Köstlichkeiten, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, sind die wesentlichen Ingredienzien dieser bewegenden und zugleich mit viel Witz erzählten Geschichte.
Film auf Google Play
Zitieren
#57
Zimt und Koriander
Πολίτικη κουζίνα Politiki kouzína
(“Küche Konstantinopels“ η πόλη = Konstantinopolis)
Musik: Ευανθία Ρεμπούτσικα Evanthia Reboutsika
Regisseur:Tassos Boulmetis

Der griechische Astrophysiker Fanis erfährt, dass sein Großvater Vassilis erkrankt ist. Er macht sich auf eine letzte Reise zu ihm nach Istanbul, wo die ganze Familie einst lebte. Fanis beginnt, sich zu erinnern: An seine Kindheit in Konstantinopel, wo ihm der Großvater anhand von Gewürzen erste Lektionen in Astronomie erteilte. Im Wort Gastronomie steckt auch das Wort Astronomie, so der alte Mann. Pfeffer ist warm und brennt wie die Sonne, Zimt ist süß und bitter wie die Venus und damit die Frauen. Gewürze haben magische und heilende Fähigkeiten, erfährt Fanis in den spannenden Stunden mit dem Großvater, auf dessen Dachboden er mit dem Mädchen Saime immer spielte. Doch die Idylle zerbricht, als die Türken 1964 die Griechen zwingen, das Land zu verlassen. Fanis' Familie trauert um ihre Heimat, und für den siebenjährigen Fanis bricht die Welt zusammen: Er muss nicht nur seinen Großvater, sondern auch seine beste Freundin Saime zurücklassen. Nun, 30 Jahre später fragt sich Fanis, der inzwischen selbst mit Leidenschaft kocht, ob er es geschafft hat, seinem eigenen Leben genug Würze zu geben. Humor, Zartgefühl, ein Schuss Romantik und kulinarische Köstlichkeiten, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, sind die wesentlichen Ingredienzien dieser bewegenden und zugleich mit viel Witz erzählten Geschichte.
Film auf Google Play
Zitieren
#58
Ross Daly
Ein Konzert mit Ross Daly ist ein einmaliges Erlebnis. Er besitzt eine große Menge von exotischen Streich- und Zupfinstrumenten. Er gibt Workshops und sammelt immer fantastische Musiker um sich. Er spricht Griechisch mit einem wunderbaren kretischen Akzent.

Live! Folklife Concert: Ross Daly & Kelly Thoma with Tev Stevig & Michael Harrist

Ross Daly in Concert, Crete

Ross Daly – The Circle at the Crossroads (1999)

Näheres unter:
https://www.facebook.com/rossdaly52/
https://www.facebook.com/ross.m.daly
Zitieren
#58
Ross Daly
Ein Konzert mit Ross Daly ist ein einmaliges Erlebnis. Er besitzt eine große Menge von exotischen Streich- und Zupfinstrumenten. Er gibt Workshops und sammelt immer fantastische Musiker um sich. Er spricht Griechisch mit einem wunderbaren kretischen Akzent.

Live! Folklife Concert: Ross Daly & Kelly Thoma with Tev Stevig & Michael Harrist

Ross Daly in Concert, Crete

Ross Daly – The Circle at the Crossroads (1999)

Näheres unter:
https://www.facebook.com/rossdaly52/
https://www.facebook.com/ross.m.daly
Zitieren
#59
Dieser kretische Musiker spielt hervorragend Laouto und sein Gesang erinnert an
Nikos Xylouris.
Zitieren
#59
Dieser kretische Musiker spielt hervorragend Laouto und sein Gesang erinnert an
Nikos Xylouris.
Zitieren
#60
Eigentlich darf hier die wunderbare Stimme der Margarita Sorbala nicht fehlen:

Die Texte ihrer LP "Methismeno Koritsi" stammen von Mikis Theodorakis und Manos Chatsidakis.
Zitieren
#60
Eigentlich darf hier die wunderbare Stimme der Margarita Sorbala nicht fehlen:

Die Texte ihrer LP "Methismeno Koritsi" stammen von Mikis Theodorakis und Manos Chatsidakis.
Zitieren
#61
Sie spielt fantastische auf einer kretische Lyra. Ein Abend mit ihr in einem kleineren Club ist ein anderes Erlebnis als Musik im Stadion.
Zitieren
#61
Sie spielt fantastische auf einer kretische Lyra. Ein Abend mit ihr in einem kleineren Club ist ein anderes Erlebnis als Musik im Stadion.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste