so,nu reichts

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
#1
ich brauch nen neuen job..

heute hat mein chef hier in der werkstatt videoueberwachung installiert..
bin ich im kindergarten,oder was?

nicht genug das ich nie urlaub krieg,die kohle dafuer natuerlich auch nicht..
nicht genug das ich jede woche 13 ueberstunden mach,unbezahlt,und nicht genug das ich vier tage die woche bis 21.00uhr in diesem saftladen stehe,alles allein mache...jetzt auch noch das..

nu iss gut,ich mag nicht mehr....

wenn sich nicht binnen einer woche was ergibt gehts ab nach D,LKW fahren.
das iss immer noch besser wie dieser scheiss hier.


sorry,aber musste mich mal auskotzen....
Zitieren
#1
ich brauch nen neuen job..

heute hat mein chef hier in der werkstatt videoueberwachung installiert..
bin ich im kindergarten,oder was?

nicht genug das ich nie urlaub krieg,die kohle dafuer natuerlich auch nicht..
nicht genug das ich jede woche 13 ueberstunden mach,unbezahlt,und nicht genug das ich vier tage die woche bis 21.00uhr in diesem saftladen stehe,alles allein mache...jetzt auch noch das..

nu iss gut,ich mag nicht mehr....

wenn sich nicht binnen einer woche was ergibt gehts ab nach D,LKW fahren.
das iss immer noch besser wie dieser scheiss hier.


sorry,aber musste mich mal auskotzen....
Zitieren
#2
Oh, das würd mich aber auch ank***en. Videoüberwachung *pah*. Hat er Angst, du arbeitest nicht genug für sein Geld??? Das er dir nicht auszahlt?

Das würd mir aber auch stinken.

Was ist eigentlich mit dem anderen AG, für den du anfangs gearbeitet hattest, der so straight war, hätte der nix für dich?

Viel Glück
Martina
"In Zeiten wie diesen tut es gut, sich daran zu erinnern, dass es immer schon Zeiten wie diese gegeben hat."
(Paul Harvey)
Zitieren
#2
Oh, das würd mich aber auch ank***en. Videoüberwachung *pah*. Hat er Angst, du arbeitest nicht genug für sein Geld??? Das er dir nicht auszahlt?

Das würd mir aber auch stinken.

Was ist eigentlich mit dem anderen AG, für den du anfangs gearbeitet hattest, der so straight war, hätte der nix für dich?

Viel Glück
Martina
"In Zeiten wie diesen tut es gut, sich daran zu erinnern, dass es immer schon Zeiten wie diese gegeben hat."
(Paul Harvey)
Zitieren
#3
Martina schrieb:Oh, das würd mich aber auch ank***en. Videoüberwachung *pah*. Hat er Angst, du arbeitest nicht genug für sein Geld??? Das er dir nicht auszahlt?

Das würd mir aber auch stinken.

Was ist eigentlich mit dem anderen AG, für den du anfangs gearbeitet hattest, der so straight war, hätte der nix für dich?

Viel Glück
Martina
wartet immer noch auf papiere fuer die werkstatt,der andere.
jetz die saison ueber hat er da natuerlich nichts unternommen,er hat ja auch noch ne autovermietung hier..

der typ-mein chef-ist einfach ein ar...bekannt beruechtigt dafuer....
Zitieren
#3
Martina schrieb:Oh, das würd mich aber auch ank***en. Videoüberwachung *pah*. Hat er Angst, du arbeitest nicht genug für sein Geld??? Das er dir nicht auszahlt?

Das würd mir aber auch stinken.

Was ist eigentlich mit dem anderen AG, für den du anfangs gearbeitet hattest, der so straight war, hätte der nix für dich?

Viel Glück
Martina
wartet immer noch auf papiere fuer die werkstatt,der andere.
jetz die saison ueber hat er da natuerlich nichts unternommen,er hat ja auch noch ne autovermietung hier..

der typ-mein chef-ist einfach ein ar...bekannt beruechtigt dafuer....
Zitieren
#4
Stefan, komm nach Katerini. VW & AUDI ist eh besser als Peugeot!!!

Nein im Ernst, die Videoueberwachung muss ja nun echt nicht sein. Aber sieh es positiv,
solange du weisst was du kannst und leistest kann sie dir eigentlich egal sein.
Mit der Bezahlung ist natuerlich ein anderes Thema.

LG
Petra
Zitieren
#4
Stefan, komm nach Katerini. VW & AUDI ist eh besser als Peugeot!!!

Nein im Ernst, die Videoueberwachung muss ja nun echt nicht sein. Aber sieh es positiv,
solange du weisst was du kannst und leistest kann sie dir eigentlich egal sein.
Mit der Bezahlung ist natuerlich ein anderes Thema.

LG
Petra
Zitieren
#5
stefan schrieb:ich brauch nen neuen job..

heute hat mein chef hier in der werkstatt videoueberwachung installiert..
bin ich im kindergarten,oder was?

nicht genug das ich nie urlaub krieg,die kohle dafuer natuerlich auch nicht..
nicht genug das ich jede woche 13 ueberstunden mach,unbezahlt,und nicht genug das ich vier tage die woche bis 21.00uhr in diesem saftladen stehe,alles allein mache...jetzt auch noch das..

nu iss gut,ich mag nicht mehr....

wenn sich nicht binnen einer woche was ergibt gehts ab nach D,LKW fahren.
das iss immer noch besser wie dieser scheiss hier.


sorry,aber musste mich mal auskotzen....
Willkommen im Club, da koennen wir beiden uns ja zusammen tun......................

Ach uebrigens: ich verabschiede mich erstmal, fahren am Samstag fuer 2 Wochen nach D.

Gruss Esther
Zitieren
#5
stefan schrieb:ich brauch nen neuen job..

heute hat mein chef hier in der werkstatt videoueberwachung installiert..
bin ich im kindergarten,oder was?

nicht genug das ich nie urlaub krieg,die kohle dafuer natuerlich auch nicht..
nicht genug das ich jede woche 13 ueberstunden mach,unbezahlt,und nicht genug das ich vier tage die woche bis 21.00uhr in diesem saftladen stehe,alles allein mache...jetzt auch noch das..

nu iss gut,ich mag nicht mehr....

wenn sich nicht binnen einer woche was ergibt gehts ab nach D,LKW fahren.
das iss immer noch besser wie dieser scheiss hier.


sorry,aber musste mich mal auskotzen....
Willkommen im Club, da koennen wir beiden uns ja zusammen tun......................

Ach uebrigens: ich verabschiede mich erstmal, fahren am Samstag fuer 2 Wochen nach D.

Gruss Esther
Zitieren
#6
Warum machst den nicht eine eigene Werkstätte auf? Also bei solchen Bedingungen arbeite ich nicht 5 Monate, du schreibst nicht weshalb dein Boss eine Cam installiert hat, möchte er eine 2.webcam für Zante machen :-), kann mir nicht vorstellen das er sie wegen einige Mitarbeiter macht,er ist ja ein Grieche oder :-). Also an cams habe ich mich gewöhnt, die begleiten mich hier in Graz und auf meinen Reisen auf Tritt und Schritt, besonders in England sind die überall, auf keinen Urlaub, Überstunden ohne Bezahlung usw., also damit hätte ich ein grösseres Problem. Wenn du LKW fahrer machen möchtest, huch da bist noch mehr unter Kontrolle, Sat Überwachung, Maut cameras, Zeitdruck usw. aber wenn es dir gefällt warum nicht. Veränderungen machen das Leben!
Zitieren
#6
Warum machst den nicht eine eigene Werkstätte auf? Also bei solchen Bedingungen arbeite ich nicht 5 Monate, du schreibst nicht weshalb dein Boss eine Cam installiert hat, möchte er eine 2.webcam für Zante machen :-), kann mir nicht vorstellen das er sie wegen einige Mitarbeiter macht,er ist ja ein Grieche oder :-). Also an cams habe ich mich gewöhnt, die begleiten mich hier in Graz und auf meinen Reisen auf Tritt und Schritt, besonders in England sind die überall, auf keinen Urlaub, Überstunden ohne Bezahlung usw., also damit hätte ich ein grösseres Problem. Wenn du LKW fahrer machen möchtest, huch da bist noch mehr unter Kontrolle, Sat Überwachung, Maut cameras, Zeitdruck usw. aber wenn es dir gefällt warum nicht. Veränderungen machen das Leben!
Zitieren
#7
zante schrieb:Warum machst den nicht eine eigene Werkstätte auf? Also bei solchen Bedingungen arbeite ich nicht 5 Monate, du schreibst nicht weshalb dein Boss eine Cam installiert hat, möchte er eine 2.webcam für Zante machen :-), kann mir nicht vorstellen das er sie wegen einige Mitarbeiter macht,er ist ja ein Grieche oder :-). Also an cams habe ich mich gewöhnt, die begleiten mich hier in Graz und auf meinen Reisen auf Tritt und Schritt, besonders in England sind die überall, auf keinen Urlaub, Überstunden ohne Bezahlung usw., also damit hätte ich ein grösseres Problem. Wenn du LKW fahrer machen möchtest, huch da bist noch mehr unter Kontrolle, Sat Überwachung, Maut cameras, Zeitdruck usw. aber wenn es dir gefällt warum nicht. Veränderungen machen das Leben!
nun,wenns so einfach waere mal eben ne werkstatt aufzumachen..
du kennst doch die griechischen verhaeltnisse..

klar bist du auf dem LKW ueberwacht,hast aber nicht ne camera direkt vor der nase haengen..und ob ne zweite,bzw 6! zweite web cams von zante was bringen,wenn sie ne werkstatt von innen zeigen wage ich zu bezweifeln.
die cameras sind definitiv zur ueberwachung,er hat nen monitor in seinem buero und schaut genuesslich zu,was da so vor sich geht.
generell hab ich damit kein problem,das er wissen will was geht,aber so???

desweiteren MUSS ich ja nun mal arbeiten,und ganzjahresjobs sind nicht so leicht zu haben..

na schaun mer mal wie sich die lage entwickelt,lassen erst mal das jahr rumgehen,sonst schmeiss ich das weihnachtsgeld auch noch weg..

lg,stefan
Zitieren
#7
zante schrieb:Warum machst den nicht eine eigene Werkstätte auf? Also bei solchen Bedingungen arbeite ich nicht 5 Monate, du schreibst nicht weshalb dein Boss eine Cam installiert hat, möchte er eine 2.webcam für Zante machen :-), kann mir nicht vorstellen das er sie wegen einige Mitarbeiter macht,er ist ja ein Grieche oder :-). Also an cams habe ich mich gewöhnt, die begleiten mich hier in Graz und auf meinen Reisen auf Tritt und Schritt, besonders in England sind die überall, auf keinen Urlaub, Überstunden ohne Bezahlung usw., also damit hätte ich ein grösseres Problem. Wenn du LKW fahrer machen möchtest, huch da bist noch mehr unter Kontrolle, Sat Überwachung, Maut cameras, Zeitdruck usw. aber wenn es dir gefällt warum nicht. Veränderungen machen das Leben!
nun,wenns so einfach waere mal eben ne werkstatt aufzumachen..
du kennst doch die griechischen verhaeltnisse..

klar bist du auf dem LKW ueberwacht,hast aber nicht ne camera direkt vor der nase haengen..und ob ne zweite,bzw 6! zweite web cams von zante was bringen,wenn sie ne werkstatt von innen zeigen wage ich zu bezweifeln.
die cameras sind definitiv zur ueberwachung,er hat nen monitor in seinem buero und schaut genuesslich zu,was da so vor sich geht.
generell hab ich damit kein problem,das er wissen will was geht,aber so???

desweiteren MUSS ich ja nun mal arbeiten,und ganzjahresjobs sind nicht so leicht zu haben..

na schaun mer mal wie sich die lage entwickelt,lassen erst mal das jahr rumgehen,sonst schmeiss ich das weihnachtsgeld auch noch weg..

lg,stefan
Zitieren
#8
Ja , kann dich verstehn, da ich nicht weis wieviele leute bei dir arbeiten, nehme an das ja mehrere sind, was sagen die den dazu, hast du ihn schon mal gefragt weshalb er die cams macht, die geben doch nicht so gerne geld aus, da wäre es schon besser wenn er einen xxx sender abo macht :-). Ich weis nur von unserer windmühle (Taverne) in keri, der hat die schon viele jahre ausgestattet mit cams, warum weis ich nicht, habe ihn nie gefragt. Ehrlich gesagt mir würde der grund interessieren, weshalb er das gemacht hat, frag ihn mal. Also ich hatte in meiner firma früher auch cams, die dienten aber nur zur sicherheit und diebstahlsüberwachung, weil bei uns soviel geklaut wurde, ironie des schicksals, ich habe 3 wochen vor einen überfall, wo einer meiner mitarbeiter erschossen wurde eine videoüberwachung bestellt,da diese anlage damals (vor zante) um die 8000.- DM (umgerechnet) gekostet hatte, musste ich dies bei der Zentrale (BP) erst mal durchbringen, leider zu spät, aber wir haben den typen (20J.) , nachem er einen 2. erschossen hatte, trotzdem erwischt. Jedoch denke ich nicht das dein boss diesbezüglich angst hat, aber möglich ist alles auf der insel.

Wünsche dir jedenfalls alles gute
Zitieren
#8
Ja , kann dich verstehn, da ich nicht weis wieviele leute bei dir arbeiten, nehme an das ja mehrere sind, was sagen die den dazu, hast du ihn schon mal gefragt weshalb er die cams macht, die geben doch nicht so gerne geld aus, da wäre es schon besser wenn er einen xxx sender abo macht :-). Ich weis nur von unserer windmühle (Taverne) in keri, der hat die schon viele jahre ausgestattet mit cams, warum weis ich nicht, habe ihn nie gefragt. Ehrlich gesagt mir würde der grund interessieren, weshalb er das gemacht hat, frag ihn mal. Also ich hatte in meiner firma früher auch cams, die dienten aber nur zur sicherheit und diebstahlsüberwachung, weil bei uns soviel geklaut wurde, ironie des schicksals, ich habe 3 wochen vor einen überfall, wo einer meiner mitarbeiter erschossen wurde eine videoüberwachung bestellt,da diese anlage damals (vor zante) um die 8000.- DM (umgerechnet) gekostet hatte, musste ich dies bei der Zentrale (BP) erst mal durchbringen, leider zu spät, aber wir haben den typen (20J.) , nachem er einen 2. erschossen hatte, trotzdem erwischt. Jedoch denke ich nicht das dein boss diesbezüglich angst hat, aber möglich ist alles auf der insel.

Wünsche dir jedenfalls alles gute
Zitieren
#9
Nach meinen Erfahrungen ist der Deutsche hier in GR immer noch ein Symbol für Qualität und Zuverlässigkeit. Wenn es dir irgentwie möglich ist, würde ich auf jeden Fall eine eigene Werkstatt aufmachen. Du bist doch mittlerweile sicher auch für deine Fähigkeiten auf dem Gebiet regional bekannt und könntest diverse Kunden mitnehmen. Du arbeitest zwar anschließend mindestens genausoviel, aber wenigstens in die eigene Tasche. Mit den Gehältern hier in GR kommt man ja eh auf keinen grünen Zweig.

Überlegs dir nochmal.
Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland auf www.GreekLuxuryVillas.com
Zitieren
#9
Nach meinen Erfahrungen ist der Deutsche hier in GR immer noch ein Symbol für Qualität und Zuverlässigkeit. Wenn es dir irgentwie möglich ist, würde ich auf jeden Fall eine eigene Werkstatt aufmachen. Du bist doch mittlerweile sicher auch für deine Fähigkeiten auf dem Gebiet regional bekannt und könntest diverse Kunden mitnehmen. Du arbeitest zwar anschließend mindestens genausoviel, aber wenigstens in die eigene Tasche. Mit den Gehältern hier in GR kommt man ja eh auf keinen grünen Zweig.

Überlegs dir nochmal.
Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland auf www.GreekLuxuryVillas.com
Zitieren
#10
Carsten schrieb:Nach meinen Erfahrungen ist der Deutsche hier in GR immer noch ein Symbol für Qualität und Zuverlässigkeit. Wenn es dir irgentwie möglich ist, würde ich auf jeden Fall eine eigene Werkstatt aufmachen. Du bist doch mittlerweile sicher auch für deine Fähigkeiten auf dem Gebiet regional bekannt und könntest diverse Kunden mitnehmen. Du arbeitest zwar anschließend mindestens genausoviel, aber wenigstens in die eigene Tasche. Mit den Gehältern hier in GR kommt man ja eh auf keinen grünen Zweig.

Überlegs dir nochmal.
hi..
ja,das ist hier auch so..
nur hat mein jetziger chef ne menge einfluss,in alle richtungen..

insofern bin ich mir nicht sicher ob sie zu MIR kommen würden,oder doch lieber den "normalen" weg gehen...will heißen vitamin B..

unsere müllmänner haben wochenlang gestreikt weil sich drei oder vier herren mal eben DEREN löhne in die tasche gesteckt haben..
man redet von 22 millionen!
glaubst du auch nur einer von denen ist in den knast gewandert?

mein chef hat ne menge kohle,und damit macht hier,das macht mir sorgen...
Zitieren
#10
Carsten schrieb:Nach meinen Erfahrungen ist der Deutsche hier in GR immer noch ein Symbol für Qualität und Zuverlässigkeit. Wenn es dir irgentwie möglich ist, würde ich auf jeden Fall eine eigene Werkstatt aufmachen. Du bist doch mittlerweile sicher auch für deine Fähigkeiten auf dem Gebiet regional bekannt und könntest diverse Kunden mitnehmen. Du arbeitest zwar anschließend mindestens genausoviel, aber wenigstens in die eigene Tasche. Mit den Gehältern hier in GR kommt man ja eh auf keinen grünen Zweig.

Überlegs dir nochmal.
hi..
ja,das ist hier auch so..
nur hat mein jetziger chef ne menge einfluss,in alle richtungen..

insofern bin ich mir nicht sicher ob sie zu MIR kommen würden,oder doch lieber den "normalen" weg gehen...will heißen vitamin B..

unsere müllmänner haben wochenlang gestreikt weil sich drei oder vier herren mal eben DEREN löhne in die tasche gesteckt haben..
man redet von 22 millionen!
glaubst du auch nur einer von denen ist in den knast gewandert?

mein chef hat ne menge kohle,und damit macht hier,das macht mir sorgen...
Zitieren
#11
Ausserdem braucht man um eine gute Werkstatt zu eroeffnen jede Menge Kleingeld!

So einfach wie es vor Jahren war ist es nicht mehr. Ohne entsprechende Ausruestung machst Du heute bei den Fahrzeugen wie Du weisst nichts mehr.

Vielleicht solltest Du nochmal Klartext mit Deinem Chef reden. Manchmal hilfts. Er will Dich sicher nicht verlieren.

Viel Glueck
Petra


LG
Petra
Zitieren
#11
Ausserdem braucht man um eine gute Werkstatt zu eroeffnen jede Menge Kleingeld!

So einfach wie es vor Jahren war ist es nicht mehr. Ohne entsprechende Ausruestung machst Du heute bei den Fahrzeugen wie Du weisst nichts mehr.

Vielleicht solltest Du nochmal Klartext mit Deinem Chef reden. Manchmal hilfts. Er will Dich sicher nicht verlieren.

Viel Glueck
Petra


LG
Petra
Zitieren
#12
Petra schrieb:Ausserdem braucht man um eine gute Werkstatt zu eroeffnen jede Menge Kleingeld!

So einfach wie es vor Jahren war ist es nicht mehr. Ohne entsprechende Ausruestung machst Du heute bei den Fahrzeugen wie Du weisst nichts mehr.

Vielleicht solltest Du nochmal Klartext mit Deinem Chef reden. Manchmal hilfts. Er will Dich sicher nicht verlieren.

Viel Glueck
Petra


LG
Petra
nee,stimmt..
schrauberbuden gibts genug hier,ohne entsprechendes equipment kannste einpacken....

jedes mal wenn ich ihm sage wir muessen mal ueber ein paar sachen reden,ist er 10 min spaeter verschwunden.
ansonsten hat er meisst kundschaft,da kommste zu nix..

hab ja immer noch hoffnung das es endlich mit der citroen werkstatt mal was wird,den kenn ich schon laenger,der ist ok...

danke,wird schon werden irgendwie...
Zitieren
#12
Petra schrieb:Ausserdem braucht man um eine gute Werkstatt zu eroeffnen jede Menge Kleingeld!

So einfach wie es vor Jahren war ist es nicht mehr. Ohne entsprechende Ausruestung machst Du heute bei den Fahrzeugen wie Du weisst nichts mehr.

Vielleicht solltest Du nochmal Klartext mit Deinem Chef reden. Manchmal hilfts. Er will Dich sicher nicht verlieren.

Viel Glueck
Petra


LG
Petra
nee,stimmt..
schrauberbuden gibts genug hier,ohne entsprechendes equipment kannste einpacken....

jedes mal wenn ich ihm sage wir muessen mal ueber ein paar sachen reden,ist er 10 min spaeter verschwunden.
ansonsten hat er meisst kundschaft,da kommste zu nix..

hab ja immer noch hoffnung das es endlich mit der citroen werkstatt mal was wird,den kenn ich schon laenger,der ist ok...

danke,wird schon werden irgendwie...
Zitieren
#13
ich bin nun wirklich nicht vom Fach aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch bei Vertragswerkstätten Unterstützung vom Hersteller gibt. Sprich, der Fahrzeughersteller stellt die Geräte und Spezialwerkzeuge und kassiert natürlich im Gegenzug einen Teil der Einnahmen.

Wie gesagt, keine Ahnung, aber es würde mich fast schon wundern wenn es nicht so wäre.
Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland auf www.GreekLuxuryVillas.com
Zitieren
#13
ich bin nun wirklich nicht vom Fach aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch bei Vertragswerkstätten Unterstützung vom Hersteller gibt. Sprich, der Fahrzeughersteller stellt die Geräte und Spezialwerkzeuge und kassiert natürlich im Gegenzug einen Teil der Einnahmen.

Wie gesagt, keine Ahnung, aber es würde mich fast schon wundern wenn es nicht so wäre.
Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland auf www.GreekLuxuryVillas.com
Zitieren
#14
Carsten schrieb:ich bin nun wirklich nicht vom Fach aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch bei Vertragswerkstätten Unterstützung vom Hersteller gibt. Sprich, der Fahrzeughersteller stellt die Geräte und Spezialwerkzeuge und kassiert natürlich im Gegenzug einen Teil der Einnahmen.

Wie gesagt, keine Ahnung, aber es würde mich fast schon wundern wenn es nicht so wäre.
hi ..
nein,leider lauft das nicht so,im gegenteil..
hier bei peugeot brauchts ein laptop zur diagnose (ca 9000 euro inkl.BENOETIGTER software)

wenn due erweiterst um ALLE steuergeraete SICHER auszutesten bist du schnell bei 30-35000 euro..

desweiteren schaltplaene und flash infos online,monatliche bezahlung..
usw,usw...

die kassieren bei dir auch nochmal ordentlich ab..

austellungshalle wird dir vorgeschrieben wie und was drin sein muss...usw,usw..

eigendlich hab ich eh nen sch...job Sad
Zitieren
#14
Carsten schrieb:ich bin nun wirklich nicht vom Fach aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch bei Vertragswerkstätten Unterstützung vom Hersteller gibt. Sprich, der Fahrzeughersteller stellt die Geräte und Spezialwerkzeuge und kassiert natürlich im Gegenzug einen Teil der Einnahmen.

Wie gesagt, keine Ahnung, aber es würde mich fast schon wundern wenn es nicht so wäre.
hi ..
nein,leider lauft das nicht so,im gegenteil..
hier bei peugeot brauchts ein laptop zur diagnose (ca 9000 euro inkl.BENOETIGTER software)

wenn due erweiterst um ALLE steuergeraete SICHER auszutesten bist du schnell bei 30-35000 euro..

desweiteren schaltplaene und flash infos online,monatliche bezahlung..
usw,usw...

die kassieren bei dir auch nochmal ordentlich ab..

austellungshalle wird dir vorgeschrieben wie und was drin sein muss...usw,usw..

eigendlich hab ich eh nen sch...job Sad
Zitieren
#15
...und das darf jeder Werkstattbesitzer erstmal selbst bezahlen?? Wow ! Dann bleibt mir eigentlich nur noch als Schlussfolgerung, dass sich das Geschäft lohnt (vorausgesetzt man hat das Startkapital natürlich).

Ein Jammer dass das Schrauben heute nicht mehr der Schwerpunkt eines Kfz-Mechanikers ist. Ständig geht was kaputt was nur noch mit dem Laptop zu reparieren ist.... Aber ich schweife ab...
Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland auf www.GreekLuxuryVillas.com
Zitieren
#15
...und das darf jeder Werkstattbesitzer erstmal selbst bezahlen?? Wow ! Dann bleibt mir eigentlich nur noch als Schlussfolgerung, dass sich das Geschäft lohnt (vorausgesetzt man hat das Startkapital natürlich).

Ein Jammer dass das Schrauben heute nicht mehr der Schwerpunkt eines Kfz-Mechanikers ist. Ständig geht was kaputt was nur noch mit dem Laptop zu reparieren ist.... Aber ich schweife ab...
Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland auf www.GreekLuxuryVillas.com
Zitieren
#16
Carsten schrieb:...und das darf jeder Werkstattbesitzer erstmal selbst bezahlen?? Wow ! Dann bleibt mir eigentlich nur noch als Schlussfolgerung, dass sich das Geschäft lohnt (vorausgesetzt man hat das Startkapital natürlich).

Ein Jammer dass das Schrauben heute nicht mehr der Schwerpunkt eines Kfz-Mechanikers ist. Ständig geht was kaputt was nur noch mit dem Laptop zu reparieren ist.... Aber ich schweife ab...
jo,das startkapital,hierbei speziell die ausstellungshalle schreckt viele ab,vertragshaendler zu werden.

wir haben hier weder citroen,noch mercedes z.b
wenn du so ein auto faehrst hier....ab nach patra zum kundendienst oder wenn du probleme hast..

audi und opel sind zwar ausgeruestet,aber offensichtlich nicht geschult...


wie auch immer ohne laptop und spezifische markensofware macht du gar nix ausser oelwechsel...

meiner verlangt zum beispiel 25 euro,wenn ich das laptop auch nur einstecke....es muss sich ja bezahlt machen..

andereseits gucken die leute bloed wenn ich mit dem PC ein heckklappenschoss"repariere",konfiguration oder sowas.......
Zitieren
#16
Carsten schrieb:...und das darf jeder Werkstattbesitzer erstmal selbst bezahlen?? Wow ! Dann bleibt mir eigentlich nur noch als Schlussfolgerung, dass sich das Geschäft lohnt (vorausgesetzt man hat das Startkapital natürlich).

Ein Jammer dass das Schrauben heute nicht mehr der Schwerpunkt eines Kfz-Mechanikers ist. Ständig geht was kaputt was nur noch mit dem Laptop zu reparieren ist.... Aber ich schweife ab...
jo,das startkapital,hierbei speziell die ausstellungshalle schreckt viele ab,vertragshaendler zu werden.

wir haben hier weder citroen,noch mercedes z.b
wenn du so ein auto faehrst hier....ab nach patra zum kundendienst oder wenn du probleme hast..

audi und opel sind zwar ausgeruestet,aber offensichtlich nicht geschult...


wie auch immer ohne laptop und spezifische markensofware macht du gar nix ausser oelwechsel...

meiner verlangt zum beispiel 25 euro,wenn ich das laptop auch nur einstecke....es muss sich ja bezahlt machen..

andereseits gucken die leute bloed wenn ich mit dem PC ein heckklappenschoss"repariere",konfiguration oder sowas.......
Zitieren
#17
stefan schrieb:wir haben hier weder citroen,noch mercedes z.b
wenn du so ein auto faehrst hier....ab nach patra zum kundendienst oder wenn du probleme hast..

audi und opel sind zwar ausgeruestet,aber offensichtlich nicht geschult...
Hmm, ob es sich rentieren würde einen Kredit aufzunehmen um z.B. eine Citroenwerkstatt aufzumachen? Dann machst du deinem jetzigen Chef keine Konkurrenz und Citroen ist doch hier weit verbreitet. Hier in Athen fahren massenhaft neuer C2, C3, etc. rum.

Vielleicht hast du ja jemanden, der dir dabei hilft das mal durchzurechnen.

Ich weis, so eine große Investition ist nicht zum Lachen und leichter gesagt als getan, aber das sagen die Leute auch immer wenn man ihnen erzählt das man nach Griechenland auswandert statt in D weiter zu schuften. Wenn man es wirklich will und von sich selbst überzeugt ist, klappt es auch.

Mich würden keine 10 Pferde dazu bringen unter den von dir geschilderten Verhältnissen zu arbeiten.
Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland auf www.GreekLuxuryVillas.com
Zitieren
#17
stefan schrieb:wir haben hier weder citroen,noch mercedes z.b
wenn du so ein auto faehrst hier....ab nach patra zum kundendienst oder wenn du probleme hast..

audi und opel sind zwar ausgeruestet,aber offensichtlich nicht geschult...
Hmm, ob es sich rentieren würde einen Kredit aufzunehmen um z.B. eine Citroenwerkstatt aufzumachen? Dann machst du deinem jetzigen Chef keine Konkurrenz und Citroen ist doch hier weit verbreitet. Hier in Athen fahren massenhaft neuer C2, C3, etc. rum.

Vielleicht hast du ja jemanden, der dir dabei hilft das mal durchzurechnen.

Ich weis, so eine große Investition ist nicht zum Lachen und leichter gesagt als getan, aber das sagen die Leute auch immer wenn man ihnen erzählt das man nach Griechenland auswandert statt in D weiter zu schuften. Wenn man es wirklich will und von sich selbst überzeugt ist, klappt es auch.

Mich würden keine 10 Pferde dazu bringen unter den von dir geschilderten Verhältnissen zu arbeiten.
Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland auf www.GreekLuxuryVillas.com
Zitieren
#18
Um eine Vertragswerkstatt mit allen Vorschriften zu eroeffnen benoetigst Du locker 3 bis 4 Mio. Euro.

Es wird Dir alles ganz genau vorgeschrieben wie das Geschaeft auszusehen hat.

Sieh Dir mal die neuen Vertraswerkstaetten mit Verkaufshallen an. Die sehen alle haargenau gleich aus. Allein die Spezialwerkzeuge kosten ein Vermoegen.
Als Einzelkaempfer sieht es da ziemlich schlecht aus.
Zitieren
#18
Um eine Vertragswerkstatt mit allen Vorschriften zu eroeffnen benoetigst Du locker 3 bis 4 Mio. Euro.

Es wird Dir alles ganz genau vorgeschrieben wie das Geschaeft auszusehen hat.

Sieh Dir mal die neuen Vertraswerkstaetten mit Verkaufshallen an. Die sehen alle haargenau gleich aus. Allein die Spezialwerkzeuge kosten ein Vermoegen.
Als Einzelkaempfer sieht es da ziemlich schlecht aus.
Zitieren
#19
stefan schrieb:eigendlich hab ich eh nen sch...job Sad
Aber da du beneidenswerterweise ein Allroundhandwerker bist, könntest du dich nicht selbständig machen in sowas? Also auf Paros hättest du Arbeit genug!

LG
Martina
"In Zeiten wie diesen tut es gut, sich daran zu erinnern, dass es immer schon Zeiten wie diese gegeben hat."
(Paul Harvey)
Zitieren
#19
stefan schrieb:eigendlich hab ich eh nen sch...job Sad
Aber da du beneidenswerterweise ein Allroundhandwerker bist, könntest du dich nicht selbständig machen in sowas? Also auf Paros hättest du Arbeit genug!

LG
Martina
"In Zeiten wie diesen tut es gut, sich daran zu erinnern, dass es immer schon Zeiten wie diese gegeben hat."
(Paul Harvey)
Zitieren
#20
jo,ich kauf mir nen bus,stopf ihn voll mit werkzeug und duese ueber die inseln,keine schlechte idee,und sehen tu ich auch noch was dabei... Wink
Zitieren
#20
jo,ich kauf mir nen bus,stopf ihn voll mit werkzeug und duese ueber die inseln,keine schlechte idee,und sehen tu ich auch noch was dabei... Wink
Zitieren
#21
stefan schrieb:jo,ich kauf mir nen bus,stopf ihn voll mit werkzeug und duese ueber die inseln,keine schlechte idee,und sehen tu ich auch noch was dabei... Wink
Also, würdest du nicht allein auf Zante genug Arbeit haben Wink

Leute wie du würden doch mit Kusshand genommen. Verkauf dich doch nicht unter Wert.

Hier gibt es ne Menge (leider nicht genug) ausländische Handwerker, die sind sehr sehr sehr begehrt.

LG
Martina
"In Zeiten wie diesen tut es gut, sich daran zu erinnern, dass es immer schon Zeiten wie diese gegeben hat."
(Paul Harvey)
Zitieren
#21
stefan schrieb:jo,ich kauf mir nen bus,stopf ihn voll mit werkzeug und duese ueber die inseln,keine schlechte idee,und sehen tu ich auch noch was dabei... Wink
Also, würdest du nicht allein auf Zante genug Arbeit haben Wink

Leute wie du würden doch mit Kusshand genommen. Verkauf dich doch nicht unter Wert.

Hier gibt es ne Menge (leider nicht genug) ausländische Handwerker, die sind sehr sehr sehr begehrt.

LG
Martina
"In Zeiten wie diesen tut es gut, sich daran zu erinnern, dass es immer schon Zeiten wie diese gegeben hat."
(Paul Harvey)
Zitieren
#22
Martina schrieb:
stefan schrieb:jo,ich kauf mir nen bus,stopf ihn voll mit werkzeug und duese ueber die inseln,keine schlechte idee,und sehen tu ich auch noch was dabei... Wink
Also, würdest du nicht allein auf Zante genug Arbeit haben Wink

Leute wie du würden doch mit Kusshand genommen. Verkauf dich doch nicht unter Wert.

Hier gibt es ne Menge (leider nicht genug) ausländische Handwerker, die sind sehr sehr sehr begehrt.

LG
Martina
hmm,vieleicht echt ne ueberlegung wert...
aber ueber alle inseln waer noch besser,schoen was zu gucken... Smile

das ist schon beaengstigend manchmal,was die hier zusammenfremeln..
wir haben ne heizung bekommen letzte woche,fuer den brenner haben sie ein extra haeusschen gebaut,das abgasrohr direkt unter die dachlatten geknallt..
die ganze wand ist verbrutzelt,und das holz natuerlich auch....mein job fuer nachher nach gassi mit dem hund..
aber im moment regnets hier wie irre...
Zitieren
#22
Martina schrieb:
stefan schrieb:jo,ich kauf mir nen bus,stopf ihn voll mit werkzeug und duese ueber die inseln,keine schlechte idee,und sehen tu ich auch noch was dabei... Wink
Also, würdest du nicht allein auf Zante genug Arbeit haben Wink

Leute wie du würden doch mit Kusshand genommen. Verkauf dich doch nicht unter Wert.

Hier gibt es ne Menge (leider nicht genug) ausländische Handwerker, die sind sehr sehr sehr begehrt.

LG
Martina
hmm,vieleicht echt ne ueberlegung wert...
aber ueber alle inseln waer noch besser,schoen was zu gucken... Smile

das ist schon beaengstigend manchmal,was die hier zusammenfremeln..
wir haben ne heizung bekommen letzte woche,fuer den brenner haben sie ein extra haeusschen gebaut,das abgasrohr direkt unter die dachlatten geknallt..
die ganze wand ist verbrutzelt,und das holz natuerlich auch....mein job fuer nachher nach gassi mit dem hund..
aber im moment regnets hier wie irre...
Zitieren
#23
stefan schrieb:das ist schon beaengstigend manchmal,was die hier zusammenfremeln..
wir haben ne heizung bekommen letzte woche,fuer den brenner haben sie ein extra haeusschen gebaut,das abgasrohr direkt unter die dachlatten geknallt..
die ganze wand ist verbrutzelt,und das holz natuerlich auch....mein job fuer nachher nach gassi mit dem hund..
aber im moment regnets hier wie irre...
Da kann ich Dir nur zustimmen. Wir haben bei uns im Dorf u.a. einen Armenier, der von nichts richtig Ahnung hat, aber jede Arbeit annimmt und diese dann mehr schlecht als recht erledigt. Ich habe mich auch schon mit dem Gedanken getragen, solche handwerklichen Dienstleistungen anzubieten, wenn wir demnächst für immer dort sind. Ich bin Werkstatt- und
Maschinen-mäßig sehr gut ausgestattet und habe beim Bau zweier Häuser in fast allen Gewerken sehr viele Erfahrungen gesammelt. Das Geld war immer knapp und da musste vieles selbst gemacht werden. Und ich habe auch sehr viel Spaß daran! Aber wenn man es für Fremde macht - ich weiß nicht, da fehlt mir immer das nötige Selbstvertrauen. Ist eigentlich blöd, weil der Armenier kennt solche Selbstzweifel nicht. Ich lasse es einfach mal rankommen. Ach ja, nochmal zur Heizung. Wir haben vor drei Jahren auch eine einbauen lassen, waren aber zu der Zeit nicht in GR. Der Standort im Keller wurde vorher extra so gewählt, dass das Abgasrohr an der einzigen Seite des Hauses rauskommt, die keinen umlaufenden Balkon hat. Aber von wegen Abgasrohr. Die haben einfach ein Loch in die Wand geschlagen, das Kopexrohr vom Brenner durchgesteckt und außen mit Zement ein bischen Drahtgeflecht draufgepappt. Nichts mit Abgasrohr bis über die Firsthöhe. Aber wenigstens ist kein Holz in der Nähe - ist ja auch schon was!

"Der Kluge gibt so lange nach, bis er der Dumme ist."
Walter Kempowski
Zitieren
#23
stefan schrieb:das ist schon beaengstigend manchmal,was die hier zusammenfremeln..
wir haben ne heizung bekommen letzte woche,fuer den brenner haben sie ein extra haeusschen gebaut,das abgasrohr direkt unter die dachlatten geknallt..
die ganze wand ist verbrutzelt,und das holz natuerlich auch....mein job fuer nachher nach gassi mit dem hund..
aber im moment regnets hier wie irre...
Da kann ich Dir nur zustimmen. Wir haben bei uns im Dorf u.a. einen Armenier, der von nichts richtig Ahnung hat, aber jede Arbeit annimmt und diese dann mehr schlecht als recht erledigt. Ich habe mich auch schon mit dem Gedanken getragen, solche handwerklichen Dienstleistungen anzubieten, wenn wir demnächst für immer dort sind. Ich bin Werkstatt- und
Maschinen-mäßig sehr gut ausgestattet und habe beim Bau zweier Häuser in fast allen Gewerken sehr viele Erfahrungen gesammelt. Das Geld war immer knapp und da musste vieles selbst gemacht werden. Und ich habe auch sehr viel Spaß daran! Aber wenn man es für Fremde macht - ich weiß nicht, da fehlt mir immer das nötige Selbstvertrauen. Ist eigentlich blöd, weil der Armenier kennt solche Selbstzweifel nicht. Ich lasse es einfach mal rankommen. Ach ja, nochmal zur Heizung. Wir haben vor drei Jahren auch eine einbauen lassen, waren aber zu der Zeit nicht in GR. Der Standort im Keller wurde vorher extra so gewählt, dass das Abgasrohr an der einzigen Seite des Hauses rauskommt, die keinen umlaufenden Balkon hat. Aber von wegen Abgasrohr. Die haben einfach ein Loch in die Wand geschlagen, das Kopexrohr vom Brenner durchgesteckt und außen mit Zement ein bischen Drahtgeflecht draufgepappt. Nichts mit Abgasrohr bis über die Firsthöhe. Aber wenigstens ist kein Holz in der Nähe - ist ja auch schon was!

"Der Kluge gibt so lange nach, bis er der Dumme ist."
Walter Kempowski
Zitieren
#24
Hallo Ihr,

also, ich sehe die Situation bei uns für ausländische Handwerker doch etwas anders. Zwar schätzt man durchaus deutsche Wertarbeit, aber hauptsächlich dann, wenn sie von Griechen erledigt wird - siehe z.B. unsere Fenster- und Türenfabrik Expa (die werben mit ihrem "deutschen System"). Ich glaube, dass die Griechen immer ihren griechischen Mastora holen, egal, wie die Qualität ist. Ausnahme, sie fühlen sich selbst als Mastora, dann holen sie sich nen Albaner. Die meisten Ausländer hier, die in ihrer Arbeit fit sind, arbeiten doch nur wieder für Ausländer. Oder sehe ich das mal wieder zu negativ?

Viele Grüße
Petra aus Paros
Zitieren
#24
Hallo Ihr,

also, ich sehe die Situation bei uns für ausländische Handwerker doch etwas anders. Zwar schätzt man durchaus deutsche Wertarbeit, aber hauptsächlich dann, wenn sie von Griechen erledigt wird - siehe z.B. unsere Fenster- und Türenfabrik Expa (die werben mit ihrem "deutschen System"). Ich glaube, dass die Griechen immer ihren griechischen Mastora holen, egal, wie die Qualität ist. Ausnahme, sie fühlen sich selbst als Mastora, dann holen sie sich nen Albaner. Die meisten Ausländer hier, die in ihrer Arbeit fit sind, arbeiten doch nur wieder für Ausländer. Oder sehe ich das mal wieder zu negativ?

Viele Grüße
Petra aus Paros
Zitieren
#25
Petzy schrieb:Hallo Ihr,

also, ich sehe die Situation bei uns für ausländische Handwerker doch etwas anders. Zwar schätzt man durchaus deutsche Wertarbeit, aber hauptsächlich dann, wenn sie von Griechen erledigt wird - siehe z.B. unsere Fenster- und Türenfabrik Expa (die werben mit ihrem "deutschen System"). Ich glaube, dass die Griechen immer ihren griechischen Mastora holen, egal, wie die Qualität ist. Ausnahme, sie fühlen sich selbst als Mastora, dann holen sie sich nen Albaner. Die meisten Ausländer hier, die in ihrer Arbeit fit sind, arbeiten doch nur wieder für Ausländer. Oder sehe ich das mal wieder zu negativ?

Viele Grüße
Petra aus Paros
hi...

also hier kann ein grieche UNMÖGLICH wertarbeit erledigen.
das ist das komische an der sache,sie trauen sich selbst einfach nichts zu...
was ein grieche erledigt,ist nix,so oder so...

was noch seltsam ist...sie mäkeln daran rum das alles "so lange dauert",im nachhinein aber verstehen sie warum...um eben zu checken ob auch wirklich ALLES funktioniert......

wie auch immer,sie wollen qualität,aber nicht warten,und nichts bezahlen...
schwierig... :lol:
Zitieren
#25
Petzy schrieb:Hallo Ihr,

also, ich sehe die Situation bei uns für ausländische Handwerker doch etwas anders. Zwar schätzt man durchaus deutsche Wertarbeit, aber hauptsächlich dann, wenn sie von Griechen erledigt wird - siehe z.B. unsere Fenster- und Türenfabrik Expa (die werben mit ihrem "deutschen System"). Ich glaube, dass die Griechen immer ihren griechischen Mastora holen, egal, wie die Qualität ist. Ausnahme, sie fühlen sich selbst als Mastora, dann holen sie sich nen Albaner. Die meisten Ausländer hier, die in ihrer Arbeit fit sind, arbeiten doch nur wieder für Ausländer. Oder sehe ich das mal wieder zu negativ?

Viele Grüße
Petra aus Paros
hi...

also hier kann ein grieche UNMÖGLICH wertarbeit erledigen.
das ist das komische an der sache,sie trauen sich selbst einfach nichts zu...
was ein grieche erledigt,ist nix,so oder so...

was noch seltsam ist...sie mäkeln daran rum das alles "so lange dauert",im nachhinein aber verstehen sie warum...um eben zu checken ob auch wirklich ALLES funktioniert......

wie auch immer,sie wollen qualität,aber nicht warten,und nichts bezahlen...
schwierig... :lol:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste