Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Treppenhäuschen
27.08.2019, 20:42:56, | Treppenhäuschen
#1
Hallo liebe Mitforenten, 

Unser Rohbau ist mittlerweile inklusive der internen Treppe aufs Flachdach fertig. 
Leider ist für mich der Vorschlag unseres Architekten, die L-förmige Öffnung zum Dach mit einer 46kg schweren Klappe zu verschließen, überzeugt mich nicht.
Ich hätte gern ein Treppenhäuschen auf dem Flachdach mit einer ganz normalen Tür, die keinen Kraftaufwand zum Öffnen erfordert und zudem dicht ist. 
Nun sagt mir mein Architekt, dass ein solches Häuschen (nur ein überdachter Treppenausgang!) auf dem Land nicht genehmigungsfähig sei. 
Weiß da jemand etwas Genaueres? 
Gruß Gerd
Zitieren
28.08.2019, 05:21:58, | RE: Treppenhäuschen (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.08.2019, 07:48:25 von Lothar.)
#2
Wie wär's damit ?
Zitieren
28.08.2019, 10:59:45, | RE: Treppenhäuschen
#3
Was sieht denn der ursprüngliche Plan des Architekten vor? Und gibt es für den bereits eine Baugenehmigung?

Ich meine mich zu erinnern, dass jede Mauer über 1m Höhe genehmigungspflichtig ist und in diesem Fall als "umbaute"Fläche auch in den ursprünglichen Plan muss bzw. eventuell das Dach dann sogar als weiteres Geschoss gilt?
Vielleicht kann Julie hier helfen, ihr Sohn kennt sich da doch aus.....

Wir wollten eine Außentreppe auf unser Flachdach, die aber auch wegen fehlender Genehmigungen etc. nie zustande kam. Es scheint da auch wirklich einen Paragraphen zu geben, dass eine Fläche, die per Tür erreichbar ist, mit in die qm-Zahl des Hauses eingerechnet wird. Rolleyes
Zitieren
01.09.2019, 09:04:06, | RE: Treppenhäuschen (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.2019, 09:05:08 von Julie.)
#4
Bei der Rueckfrage  kam nur heraus...der Architekt hat Recht.......aber so eine tolle "Ausstiegsklappe
wie Lothar sie aufgezeigt hat, waere doch eine gute Loesung und sieht obendrein noch prima aus Biggrin 

Schoenen Sonntag allerseits....
Gruss Julie

Wir hatten uebrigens ..so ein kleines Haeuschen mit Tuer auf unserem Flachdach, befinden uns aber in einem Dorf....haben nun aber ein Dach und Haeuschen verschwand.
Es gibt ja Baugesetze fuer Stadt, Dorf oder Land....
Zitieren
03.09.2019, 20:11:05, | RE: Treppenhäuschen
#5
Hallo,
vielen Dank für eure Infos, leider helfen sie mir nur bedingt weiter: der Durchstieg ist L-förmig, weil die Treppe im oberen Bereich eine rechtwinklige Kurve macht, darum kommt die von Lothar vorgeschlagene Lösung nicht infrage. Vermutlich werde ich deswegen dem Lösungsvorschlag des Architekten folgen und eine Doppelklappe anfertigen lassen. vielleicht lässt sich das Gesamtgewicht durch die Wahl eines anderen (dünneren?) Materials verringern...

Gruß Gerd
Zitieren
11.09.2019, 08:39:52, | RE: Treppenhäuschen
#6
Man könnte Gasdruckfedern einbauen damit man beim öffnen nicht das ganze Gewicht mit Muskelkraft heben muss.
Oder eine elektrische Schiebetür bzw. Schiebefenster auf Schienen, welches sich wie ein Deckel über die Öffnung schiebt.

Carsten

Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland Greek Luxury Villas
Zitieren
17.09.2019, 18:21:19, | RE: Treppenhäuschen
#7
Nochmals danke! Habe mich für ein System entschieden, das aus zwei Klappen besteht. Jede wird etwa 15kg wiegen, das ist noch zu stemmen. Gasdruckfedern können aus technischen Gründen nicht eingebaut werden. Mal sehen, was der Metallbauer liefert...
MfG Gerd
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | GotoHellas | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation