Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mobiltelefon-Tarife in Griechenland werden wieder teurer
02.03.2018, 11:03:51, | Mobiltelefon-Tarife in Griechenland werden wieder teurer (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.2018, 11:04:20 von Julie.)
#1
[b]In Griechenland sollen ab Ende März 2018 erneut happige Preiserhöhungen in der mobilen Telefonie zum Tragen kommen!  Sad

Erhöhungen bei den Mobiltarifen in Griechenland im Detail
Laut der griechischen Zeitung Kathimerini werden sowohl Cosmote als auch Vodafone die Kosten für eine SMS um ungefähr 47% auf 0,25 Euro anheben. Weiter steigern bei beiden Gesellschaften die Kosten eines Anrufs an den Anrufbeantworter (zwecks Empfangs ihrer Mitteilungen / Nachrichten) von 0,40 Euro auf 0,50 Euro.
Ebenfalls verteuert die Cosmote für nicht im (jeweiligen) Tarif / „Paket“ umfasste Services die Gesprächsgebühren je Zeiteinheit um 10% und den Datenverkehr je MB um 28%. Die Kosten eines monatlichen Pakets „Mobile Basic“ steigen von 2,80 auf 4,90 Euro pro Monat.
Vodafone wiederum erhöht die Belastungen für das Netz außerhalb der EU sowie um 1 bis 2 Euro auch die Nennpreise der Pakete für Privatleute, während die Belastungen bei den an Unternehmen gerichteten Paketen noch größer ausfallen werden (von 1,79 bis 6,30 Euro im Monat). Parallel verteuert der Provider alle Pakete für Breitband-Verbindungen per Mobiltelefon um 1,50 Euro im Monat.

http://www.griechenland-blog.gr/2018/02/...r/2141928/

Der Griechenlandblog bezieht sich auf .... dikaiologitika in Griechenland und die beziehen sich auf die Zeitung Kathimerini.....darum waere es sicher gut, dass wenn diese Erhoehungen eintreffen vielleicht einzelne Forumsteilnehmer mal ihre persoenlichen Erfahrungen hier einbringen wuerden.......faende ich gut und rundet das Bild ab. Super
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | GotoHellas | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation