Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Maut in Durchfahrtsländern
05.01.2018, 12:47:31, | Maut in Durchfahrtsländern
#1
Einen schönen Tag an alle Foristen!

Wir fahren seit ein paar Jahren einmal im Jahr mit dem Auto nach Gr, Tschechien, Slowakei, Serbien, Fyrom.
Dieses Jahr werden es eher 2-3 mal sein.
Da stellt sich die Frage, ob es irgendwie möglich ist, Maut zu sparen.
Wie sieht es mit der EMaut aus, die es z.B. in Serbien und auch in Gr. gibt.
Hat das jemand hier und lohnt es sich?
Wo bekommt man die EPässe her, Internet?
Für welche Länder gibt es ggf. Jahresvignetten?

Freue mich auf Antworten und wüsche einen schönen Tag Smile
Zitieren
05.01.2018, 14:09:27, | RE: Maut in Durchfahrtsländern (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.2018, 10:20:41 von heinz57g.)
#2
in allen laendern ist die e-maut fuer wenige fahrten (weniger als ca 20/monat) genau gleich gepreist wie die vor ort bezahlte - dh in einigen laender sogar teurer wegen der mautbox o ae. sparen tut man mit sicherheit, wenn ueberhaupt, nur zeit.

jahresvignetten gibt es fuer alle laender, meist auch im internet. dort (zb auch bei automobilclubs) findest du alle details.

gruss - heinz -
Zitieren
09.01.2018, 08:19:53, | RE: Maut in Durchfahrtsländern
#3
Mit Abstand die meiste Mautgebühr fällt in Griechenland an, vor Allem bei großen Fahrzeugen. Da hilft aber nur Landstrasse fahren. Die E-Pässe in Griechenland sind immer nur für Streckenabschnitte des jeweiligen Betreibers gültig.

Carsten

Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland Greek Luxury Villas
Zitieren
09.01.2018, 20:57:06, | RE: Maut in Durchfahrtsländern (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.2018, 04:55:04 von heinz57g.)
#4
leider hat carsten recht: in GR ist es sicher am teuersten. zumal die diversen gesellschaften keine uniforme abrechnung haben: mal werden wohnmobile als LKW klassifiziert, mal als PKW. und rausfinden tut mans erst wenn man vor der mautstelle steht. echt unfair. im norden lassen sich die maustellen bequem umfahren, im sueden leider nicht so recht. aber es geht auch da.

GOOGLE MAPS und aehnliches hilft da enorm. denn grob 160 EUR nur fuer suedgriechenland nach thessaloniki /RET halte ich fuer eine freche halsabschneiderei.

gruss - heinz -
Zitieren
11.01.2018, 10:35:02, | RE: Maut in Durchfahrtsländern
#5
@heinz57g

PKW, Wohnmobil oder LKW?

LG
Michael
Zitieren
11.01.2018, 11:40:10, | RE: Maut in Durchfahrtsländern
#6
@b.rater Das geht nach Fahrzeughöhe, alles über 2,2 m zahlt erheblich mehr.

Carsten

Luxuriöse Ferienhäuser in Griechenland Greek Luxury Villas
Zitieren
11.01.2018, 12:31:46, | RE: Maut in Durchfahrtsländern (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2018, 12:34:23 von heinz57g.)
#7
an manchen stellen sind es sogar 1.30m ueber (genau) der mitte der vorderachse - nur genau wo, ist schwer herauszufinden. wir (ich selbst und kollegen) umfahren so gut wie alle maustellen in GR, mit wohnmobil und LKW immer, aus prinzip auch mit dem PKW - ich hasse wucher speziell in einem land in dem die einwohner sicher nicht im geld schwimmen. und der zeitverlust ist oft minimal. und wird durch oft deutlich schoenere strecke, die spritersparniss und nem extra kaffee on-the-way mehr als wettgemacht.

gruesse - heinz -
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | GotoHellas | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation