Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sprachkurs
05.08.2014, 07:32:11, | Sprachkurs
#1
Guten Morgen,
wie habt Ihr griechisch gelernt?

Gibt es einen Sprachkurs, für den PC, den ihr empfehlen könnt?
Es muss kein online Kurs sein, vielleicht gibts ja auch einen guten Kurs auf CD etc....

Vielen Dank für eure Tipps!!
Zitieren
05.08.2014, 13:58:25, | RE: Sprachkurs
#2
oh weh,das ist schon lange her..
hatte mal eine cd,die war recht gut,ich glaube von amazo...
aber wie sie hiess??
ich versuch mal was rauszubekommen..
Zitieren
05.08.2014, 15:28:07, | RE: Sprachkurs
#3
Tandem-Partner.

Schau mal hier: http://www.erstenachhilfe.de/tandempartner

Ich hab das eher genutzt um nette Mädels kennen zu lernen, als ich mal "jünger" haha - war.
Aber weiß von vielen Mädels, die keine netten Jungs kennen lernen wollten, dass das eine sehr gute Page ist.

Und keine CD der Welt, kann dir "echte Sprache" vermitteln. Der Kontakt mit Mutterspracherln bleibt der wahre Luxus.

Finde es schön, dass du griechisch lernen möchtest. Bedanke mich dafür.
Alexandros
Eines Tages lebe ich auch in Griechenland, doch davor erarbeite ich mir diesen Luxus in Ravensburg, Deutschland.
Zitieren
05.08.2014, 15:55:56, | RE: Sprachkurs
#4
Danke für den Tipp, da werd ich mal schauen Smile

(05.08.2014, 15:28:07)slex schrieb: Und keine CD der Welt, kann dir "echte Sprache" vermitteln. Der Kontakt mit Mutterspracherln bleibt der wahre Luxus.
Damit hast du natürlich Recht.
Ich habe hier auch eine gute Sprachschule von Muttersprachlern.
Bin nur gesundheitlich etwas eingeschränkt und kann schlecht frei schreiben.
Für mich ist es besser, wenn ich schriftliche Sachen, wie Schreibübungen mit einer Tastatur machen kann.
Daher dachte ich an ein gutes Programm!
Zitieren
06.08.2014, 18:39:53, | RE: Sprachkurs
#5
Hallo AnAn
Bist Du in GR oder in D?
Hier in Griechenland sollte es Dir leicht fallen Griechisch zu lernen. ( einfach mit Leuten in der Taverne sprechen, aber ohne Erklärung warum und wieso es so heißt ). In Deutschland solltest Du eine Volkshochschule besuchen, da lernst Du die Grammatik perfekt und leicht in zwei Jahren...... Die Praxis in GR kann Dir nichts ersetzen
Am Ball bleiben!!!!!
Es könnt' alles so einfach sein............
Zitieren
07.08.2014, 07:12:37, | RE: Sprachkurs
#6
Servus Rick...
Also, von der VHS würde ich abraten!
Ich habe diese ein Jahr gemacht und war sehr enttäusch, vom fortschritt und der Schnelligkeit,
was sicher nicht an mior lag. Mir war es einfach zu langsam, dass die anderen "Schüler", nach einem JAhr, noch nicht mal halbwegs
flüssig lesen konnten. Ich bin dann ins Frontistirio und das hat mich dann
überzeugt, das richtige getan zu haben. Dieses würde ich AnAn auch empfehlen!
Μη μου τους κύκλους τάρατε
Zitieren
07.08.2014, 10:11:05, | RE: Sprachkurs
#7
Ich danke euch für die Tipps, natürlich kann man in einer Taverne auch Griechisch lernen.
Ein paar Grundkenntnisse sollte man dafür aber schon haben und oft dort sein.

Ich jedenfalls hallte es für gut, vor einem längeren Aufenthalt und der dortigen praktischen Anwendung grammatikalische Grundkenntnisse zu erwerben.
Mit meinen rudimentären Grundkenntnissen, wollte mir bisher neimand eine Essensbestellung aufnehmen. Mir wurde dann gesagt: "Machs auf Deutsch, das geht schneller!"

Wie gesagt, ich habe eine gute Sprachschule vor Ort, aber dort muss man auch frei mitschreiben, sich etwas vermerken, Schreiben selbst üben, vom längeren Sitzen ganz schweigen...
Das ist mir gesundheitlich nicht so möglich, daher meine Anfrage nach einem Sprachkurs für den PC.
Ich kann übrigens relativ gut Griechisch lesen, verstehe dabei aber selten ein Wort...
Zitieren
07.08.2014, 11:32:32, | RE: Sprachkurs
#8
Hallo Anan,

da ich selbst Sprachlehrerin bin (allerdings Deutsch, nicht Griechisch), kann ich von den meisten online-Kursen in Deinem Fall nur abraten. Manche sind reine Abzocke (z.B. Rosetta Stone), vor allem aber lernt man bei den meisten eben nur Wörter ohne jeden Zusammenhang. Lass Dir gesagt sein: So lernt man nicht Sprechen! Die Grammatik-Vermittlung und die Anwendung beim Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen kommt auf jeden Fall zu kurz.
Sinnvoll finde ich eher, Du kaufst Dir ein Lehrwerk mit zugehöriger CD. Je nachdem, was Du erreichen willst - Basics um sich Verständigen zu können oder reguläres Erlernen einer Sprache mit Anspruch auf Korrektheit - gibt es verschiedenes. Gut ist im ersten Fall zum Beispiel der Sprachkurs von Hueber:
http://www.amazon.de/Sprachkurs-Griechis...3192052724
Die anderen haben zwar recht, dass man das Sprechen vor allem über den praktischen Austausch lernt. Es gibt allerdings auch jede Menge Lerner - und offensichtlich gehörst Du dazu - die zur Sicherheit auch theoretische Grundlagen lernen möchten wie eben Grammatik und Syntax. Und wer schreiben will muss auch die komplizierte Orthografie lernen.

Ich wünsch Dir viel Erfolg!

Schöne Grüße aus Paros
Petra
Zitieren
07.08.2014, 16:52:13, | RE: Sprachkurs
#9
Danke Petzy,
ich teile deine Meinung zu den Online Kursen, daher ja meine Frage nach CD Lehrwerken für den PC.
Da sind wir also ganz einer Meinung.

Ich habe jetzt auch eine Ausgabe vom Cornelsen Verlag angeboten bekommen.

Ich fand die Cornelsen Sachen damals, als mein Sohn zur Schule ging immer gut. Waren aber auch keine Sprachkurse...

Hast du da eine Einschätzung zu?
Zitieren
07.08.2014, 18:56:26, | RE: Sprachkurs
#10
Hallo Gerhard

Du hast wohl meine Pünktchen ( ........) übersehen. Also zwei Jahre für die Grammatik ohne Druck auf der VHS in D sind eine gute Grundlage für Sprechen. Ist aber verdammt lange, das gebe ich zu. Die Praxis ( natürlich nicht nur in der Taverne, auch beim Einkaufen, beim Kaffee mit den Nachbarn etc. ) kann Dir keine CD oder kein Kurs ersetzen.

Ich hab einen Spruch kreiert, der von Karl Valentin stammen könnte:

"Ich könnte schon schneller lernen, dann kann ich es mir aber nicht merken!"
Es könnt' alles so einfach sein............
Zitieren
07.08.2014, 20:44:24, | RE: Sprachkurs
#11
Hallo Anan,
ich arbeite sehr viel mit Hueber, weniger mit Cornelsen. Aber das ist sicher auch Geschmackssache. Nicht so toll finde ich Sprüche wie "2 mal 10 Minuten täglich". Jeder Lerner braucht seine eigene Zeit. Probiers doch einfach aus, wahrscheinlich sind beide Bücher gut.

Gruß aus Paros
Petra
Zitieren
07.08.2014, 22:00:27, | RE: Sprachkurs
#12
Hallo Anan,
jemandem zu raten ist schwer, ich kann nur meine eigenen Erfahrungen beitragen. Glaub mir, ich hab ALLES versucht. Strokes (Computer), VHS (in meinem Fall enttäuschend), Langenscheid, schon besser, bin aber nie über Lektion 5 hinausgekommen. Dann Ellinika Tora. Aha, recht gut gemacht. Jetzt will ich es wissen: Berlitz-School, Sprachenschule. Leider beides erfolglos. Über eine Frontistiria in Griechenland bin ich letztendlich zu meiner Lösung gekommen: Mit einer guten Bekannten (Deutsch-Griechin) büffle ich immer wenn ich in GR bin 2 mal die Woche je eine Stunde. Grammatik, Schreiben, Lesen, Sprechen. Seitdem klappts auch mit dem Schreiner, Installateur, Nachbarn. Und es macht Spaß. Bleib dran, irgendwann findest du deinen Weg. Ich wünsch dir viel Erfolg dabei.
Vardia
Zitieren
08.08.2014, 08:01:04, | RE: Sprachkurs
#13
Hallo ihrSmile
Vielen Dank für alle Tipps!
Klar bleib ich dran...

Ich nehm jetzt erstmal zum auffrischen meiner Kenntnisse den Cornelsen Kurs und schaue im September, zum Beginn der neuen Kurse mal in der Sprachschule vorbei, in welchem Kurs ich dort wieder einsteigen kannCool

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Zitieren
08.08.2014, 09:07:04, | RE: Sprachkurs
#14
Hi Rick... hast recht, deine ........... habe ich übersehen! :-)
Muss aber ehrlich sagen, dass ich mir dabei etwas leichte getan habe, ins Griechische rein zu kommen....
meine Frau ist Griechin und Sie spricht mit meinen Kindern vorwiegend griechisch....
Auch ich spreche zuhause immer mehr griechisch.... warum, weiss ich selber nicht.
Ich denke, ich kann dann nicht so schnell umschalten wie meine Kinder.
Μη μου τους κύκλους τάρατε
Zitieren
08.08.2014, 20:00:14, | RE: Sprachkurs
#15
Hallo,

meine Griechischlehrerin macht Onlinekurse

http://www.e-ellinika.com

Hat Jahrelang in Wien an der Volkshochschule unterrichtet, lebt jetzt wieder in Athen.
Zitieren
06.08.2020, 09:10:42, | RE: Sprachkurs
#16

Die Grundidee der ASSiMiL-Methode
Die ASSiMiL-Methode unterscheidet sich deutlich von klassischen
Sprachlernmethoden, da sie dem kindlichen Spracherwerb
nachempfunden ist. Die Grammatik wird in kleinen "Häppchen"
erklärt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Lernen in zwei Phasen
Beim Spracherwerb durchlaufen wir mehrere Etappen. Kinder können nicht gleichzeitig verstehen und sprechen. Ein Kind hört zunächst Wörter bzw. Wortgruppen seiner Muttersprache in einem bestimmten Kontext (passive Phase). Nach und nach erkennt es diese wieder und versteht sie. Etwa ab dem 2. Lebensjahr beginnt das Kind dann, Wortgruppen nachzusprechen und selbst Sätze zu formulieren (aktive Phase).

Als Ausländer ist und bleibt man in Griechenland immer ein Außenseiter. Am Anfang hat man noch einen besonderen Unterhaltungswert, der aber mit der Zeit sehr schnell verblasst. Deswegen ist sehr wichtig, wenn man Kontakt halten will, Griechisch zu verstehen und zu sprechen. Uns Ausländer fallen aber bestimmt Laute γ, ρ, χ  und die Betonung sehr schwer. Μετάξα heißt z.B. Seide und Μεταξά ist ein Weinbrand und Μεταξάς  ein Diktator.
Selbst habe ich die verschiedenen Kurse ausprobiert. Angefangen mit Langenscheidt landete ich irgendwann bei dem teuersten (100€) aber wirkungsvollsten. Aber man muss viel Zeit einplanen und sich darüber im Klaren sein, dass 3 Monate nicht reichen werden.
Wer sich nur mal kostenlos orientieren möchte, kann mal diese Seite anschauen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | GotoHellas | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation