Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Griechenland über Balkan Route (Tipps)
15.06.2013, 12:37:33, | Griechenland über Balkan Route (Tipps) (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.09.2013, 23:16:23 von b.rater.)
#1
Wer kann mit Auskunft erteilen, wie es sich bei Mitnahme von Haustieren auf der Balkanroute verhält bzw. mit welchen Problemen ich evtl. rechnen muß.

Folgende Vorgaben sind erfüllt:
1. Pet Pass mit aktuellen Impfungen einschließlich Tollwut.
2. Mikrochip ist vorhanden.

Habe ich noch etwas vergessen?

LG
Zitieren
15.06.2013, 12:45:38, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.2013, 12:46:17 von heinz57g.)
#2
nein, nichts vergessen, und absolut problemlos auf der ganzen strecke - mehrfach selbst bzw mit freunden ausprobiert, letzte fahrt vor 6 tagen. irgendwelche infos zur strecke, fragen!

gruesse - heinz -

PS: der einzige von dem ich von problemen weiss war ein haendler der
fast 30+ (!) welpen im haenger hatte - keine papiere - geschieht ihm
recht - beschlagnahmt (SRB).
Zitieren
15.06.2013, 14:30:54, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.2013, 14:31:29 von b.rater.)
#3
Hallo Heinz,

danke für die schnelle Info.
Ich will Ende Juli von
Kalamata, Evzoni, Skopje, Nis, Beograd, Novisat, Budapest, Bratislave, Brno, Prag, Dresden, Halle, Hannover Hamburg.
oder alternativ
Evzoni, Skopje, Nis, Beograd, Novisat, Budapest, Bratislava, Wien, Linz, Passau, Nürnberg, Hannover, Hamburg.
Fahren.
Ich dachte:
Tag1 Nis (Übernachtung Predejana) oder wenn wir gut in der Zeit sind, fast bis Beograd. Was gibt es da für empfehlenswerte Übernachtungen?

Tag2 weiter bis Großraum Dresden dort übernachten.

Da mein Vitara (mit Dachkoffer) gut 13-14 l/100 verlangt wollte ich kurz vor Evzoni volltanken und komme dann ca. 450 Kilometer weit, also 100 km vor Beograd nächster Tankstopp. Nun reicht der Sprit bis Budapest.
Ich möchte jeweils in Landeswährung bezahlen, um bei der Umrechnung nicht beschissen zu werden. Ist das ratsam oder machen die Euronen keine Probleme?
a.) Hast du noch im Kopf wie die Spritpreise sind, evtl nicht in GR volltanken?
b.) wie lang sind die Wartezeiten an den Grenzen ca.?
c.) welche der beiden genannten Strecken würdest du nehmen?

Das sind ersteinmal meine wichtigen Fragen, ich hoffe mit den Antworten meiner Frau die restlichen Zweifel zu nehmen.

Danke schon mal!

liebe Grüsse

Michael
Zitieren
15.06.2013, 15:36:16, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.2013, 15:52:18 von heinz57g.)
#4
michael, kriegst ne ganz detailierte antwort - muesste nur wissen ob ...

- diesel oder super95

- und ob du ne normale EC oder kreditkarte hast mit der du aus dem
automaten cash bekommst.

benzin/dieselpreise varieren enorm, da kannst du einiges sparen.

- wie schnell faehrst du, ziehst du gute landstrassen oder autobahnen vor?

- wieviel fahrstunden, gemuetlich, traust du dir am tag zu?

- musst/willst du uebernachten, oder kannst du auch mal dort wo es gut
moeglich ist durchfahren?

- hast du ein navi?

gruesse - heinz -
Zitieren
15.06.2013, 16:49:29, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2013, 21:15:40 von b.rater.)
#5
(15.06.2013, 15:36:16)heinz57g schrieb: michael, kriegst ne ganz detailierte antwort - muesste nur wissen ob ...

- diesel oder super95

- und ob du ne normale EC oder kreditkarte hast mit der du aus dem
automaten cash bekommst.

benzin/dieselpreise varieren enorm, da kannst du einiges sparen.

- wie schnell faehrst du, ziehst du gute landstrassen oder autobahnen vor?

- wieviel fahrstunden, gemuetlich, traust du dir am tag zu?

- musst/willst du uebernachten, oder kannst du auch mal dort wo es gut
moeglich ist durchfahren?

- hast du ein navi?

gruesse - heinz -


Hallo Heinz,

ich habe xxxx-Karte, gebe meinem Auto Super95, habe Navi Stand 01/2013, möchte nicht länger als 15 geplante Stunden am Stück fahren, fahre nicht sehr schnell (da Dachkoffer) max ca. 130km/h, kaufe E-Ticket für Ungarn online.

Grüsse Michael

[Bild: 4up2c2bmf48.jpg]
Zitieren
15.06.2013, 18:33:38, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.2013, 18:44:52 von heinz57g.)
#6
prima, michael, damit kommen wir gut weiter. nur dies ist geblieben:

>> - musst/willst du uebernachten, oder kannst du auch mal dort
>> wo es gut moeglich ist durchfahren?


und etwas waere auch noch wichtig: kennst du die strecken ein bisschen, und von wann?

also, los mal. viele der punkte magst du schon wissen, aber es lesen evtl auch andere mit die davon profitieren koennen:

a) keine sonderlichen papiere mehr notwendig, weder pass
noch gruene karte, perso plus normale autopapiere genuegen.

b) wenn auto nicht auf dich bzw mitfahrer zugelassen, ist eine
vollmacht sinnvoll. auch wenns zb die eigene firma ist.

c) sicherheit auf der gesamten strecke inzw sehr gut, keinerlei
besorgniss auch in tiefster nacht zu fahren. diebstaehle sind
auf italienischen und franzoesischen autobahnparkplaetzen
deutlich haeufiger als hier auf der ganzen strecke.

d) strecke selbst, alles autobahn GR bis hamburg, mit folgenden
ausnahmen: 30km im sueden mazedoniens, plus 70km im sueden
serbiens, beides aber gute schnellstrasse, kein problem. der
rest ist fertig, baustellen recht selten.

e) die autobahnen zwischen GR/MK und HU/AU/SK sind im juli voll,
aber nicht uebermaessig so. lustig kanns in GR sein, und ab
wien bzw prag. diese streckenteile kann man kaum schaetzen.

f) echtes problem hab ich mit kalamata-evzoni: x-mal gefahren,
von 6:15h bis 11:35h, beides reine fahrzeit. keine ahnung
warum, megastau aus dem nichts, plus unfall-stau, plus elende
schlange vor der grenze weil die GR-computer nicht wollten
- oder waren es die beamten? man kann glueck haben oder nicht,
aber wenn du mit begleitung (und tieren) faehrst, wirst du
auch pausen einlegen (muessen). also 10++ stunden fuer den
teil wuerde ich schon rechnen, im juli eher mehr.

g) fuer die ganze strecke, freitag nachmittag bis sonntag ganz
frueh vermeiden, wenn es irgend geht. wieder: speziell im juli.

h) die strecke laesst sich sehr gut nachts fahren, wenn dus magst
und kannst - viele ziehen es vor.

i) grenzen problemlos, wenns 20 minuten sind hast du schon pech
gehabt. die langsamsten sind seltsamerweise die ungarn.

j) strassenmaut wurde, mit ausnahme ungarn, deutlich gesenkt:
MK 4 EUR, SR 12 EUR, HU, AU, SR je nach zeit, evtl rueckfahrt
mit einrechnen. HU laesst sich online machen, allerdings
preisunterschiede der einzelnen anbieter, billigster ist
zzt iziSHOP (( http://www.izishop.hu/highway-vignette.jsp?lang=en ))

g) geldtausch: cash EUR gehen ueberall ohne grosse verluste, kurz
vor der reise kurse erfahren.

h) autobahnmaut MK laesst sich mit kreditkarte ohne verlust
bezahlen (NICHT cash), EC-karte sollte ab 1.7. auch gehen,
werde mich erkundigen. tankstellen nehmen problemlos alle
kreditkarten - EC nicht immer. EC automat aber an der grenze,
links im flachen gebaeude 30m hinter zoll. gebuehr (DEINER
bank!) wird durch guten kurs und billigem benzin mehr als
wettgemacht.

i) SR: wechselstuben, ganze reihe davon, gleich 20m rechts hinter
dem zoll SR grenze - der letzte ganz links hat meist die beste
rate. nur cash EUR, keine karten. raten sind DEUTLICH aus-
gehaengt, auch wenn dumme auslaender oft ANkauf mit VERkauf
verwechseln.

strassenmaut laesst sich in EUR bezahlen, auch muenzen, rate
sehr fair gerechnet, +/- null verlust. automatische anzeige
an jeder mautstelle in beiden waehrungen, kein schummeln.

j) HU: strassenmaut online geht sehr gut, auch wenn sie jetzt
das dreifache kostet wie letztes jahr. schwierig in HU geld
zu tauschen, banken haben seltsame oeffnungzeiten, restaurants
seltsame raten. am besten aus nem EC automaten holen, oder
ungarn schnell zu durchfahren - die supermaerkte an den
strassen (TESCO und AUCHAN, 24h) nehmen alle karten.

k) benzin EUR95 ist ueberall (!!!) deutlich billiger als in GR,
also versuchen in evzoni grad noch ueber die grenze zu rollen,
grosse MK tankstelle gleich rechts. vorsicht, die zwei autobahn-
tankstellen zwischen saloniki und evzoni sind meist geschlossen,
kein mensch tankt da noch.

preise EUR95 zzt ca MK 1.30, SR 1.35, HU 1.40, AU 1.35, genaues
geb ich dir vor der reise durch, auch wo in SR, HU und AU billige
tankstellen sind - in MK sind alle gleich. tankvorschlaege inkl
fahrzeiten kommen dann auch noch.

l) uebernachtungen, restaurants, auch da kommt noch ne liste mit
vorschlaegen. GR teuer, MK wenig und ein wenig abseits der
autobahn, aber gut. SR sehr viele motels direkt an der autobahn,
preiswert, aber oft noch sozialisten-stil, aber sauber. fuer ne
schnelle nacht reichts. das gleiche in HU.

m) wenn du zeit haettest auf der fahrt, und ein bisschen urlaub
machen kannst, und euch (plural inkl tieren) eine halben tag
mal zwischendrin goennen koenntest, haett ich schon noch ein
paar vorschlaege. vom lammbraten bis zur fischsuppe, bis hin
zum bauernhof mit pension und einer kueche, die dich hamburg
vergessen laesst: 20 EUR pp fuer bett, abendessen und massives
fruehstueck ... riesig viel platz, kaffee und kuchen, alle getraenke,
und haustiere sehr willkommen.

so, das muesste fuer heute reichen, oder?

aber keine angst, ist noch laengst nicht alles.

beste gruesse - heinz -
Zitieren
16.06.2013, 10:20:45, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2013, 21:14:20 von b.rater.)
#7
Hallo Heinz,

ich bin überwältigt von deiner Tourbeschreibung, dafür erst einmal ein großen DANKESCHÖN!!!!!!
Ich bin den Autoput vor 25 Jahren zuletzt gefahren, habe früher in Montenegro immer Urlaub gemacht.

Zur Info: Ich ziehe nicht weg, möchte mir aber ein zweites Standbein in D. einrichten, war vor 5 Jahren zuletzt in D.

Nach Rücksprache mit meinem Feldwebel muß ich die geplante tägliche Fahrzeit auf max. 12-13 reduzieren, damit es nicht zur Tortur wird und möchte insg. 2 Übernachtungen bis Hamburg einplanen und spätestens am späten Nachmittag dort sein, da wir noch eine Schlüsselübergabe dort haben.

Bei den Übernachtungen wären bewachte Parkplätze von Vorteil.

Die Idee mit der Nachtfahrt von Kalamata/Evzoni ist gut, da Ende Monat wohl die Hauptreisezeit der Griechen vorherscht.

Ich muß meinen Reisetermin von Sped. Schneider abhängig machen, da er Ende Monat in Kalamata ist.

Liebe Grüsse
Michael
Zitieren
16.06.2013, 11:41:33, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.06.2013, 11:42:36 von heinz57g.)
#8
>> ich bin überwältigt von deiner Tourbeschreibung

naja, nicht uebertreiben. ich fahr das ding seit 48 jahren (kein scherz) , und muss jetzt dummerweise dies auch noch beruflich tun (nachdem da ein 'loch' von fast 30 jahren in der mitte war, asien). aber ein/zweimal im monat ist zzt schon noch der schnitt. dass man dann eine andere betrachtungweise bekommt, sollte normal sein.

>> Ich bin den Autoput vor 25 Jahren zuletzt gefahren

du wirs dich massiv wundern.

>> Ich ziehe nicht weg, möchte mir aber ein zweites Standbein ...

auch da bist du nicht allein - hoffe nur D enttaeuscht dich nicht zu sehr, auch da ist nicht alles beim alten.

>> Nach Rücksprache mit meinem Feldwebel muß ich die geplante
>> tägliche Fahrzeit auf max. 12-13 reduzieren


eine SEHR vernuenftige person, dieser feldwebel. speziell wenn du die strecke zum (fast) ersten mal faehrst, lohnt es sich nicht grosse risiken einzugehen und ueberraschungen nicht mit einzuplanen. durchaus auch positive: die strecke hat viel zu bieten. man kann auch einen prima mini-urlaub draus machen.

>> 2 Übernachtungen bis Hamburg einplanen

sollte bequem machbar sein. die erste dummerweise 'unplanbare' strecke ist kalamata->grenze GR/MK, aber der erste stop sollte grob schon dort sein. zumal man solche reisen ja nicht unbedingt sehr 'frisch' anfaengt - der letzte tag ist meist voller hektik und mit wenig schlaf.

>> spätestens am späten Nachmittag dort sein ... Schlüsselübergabe

puh, ich hasse reisen mit einem fix-termin am ende - irgendwas kommt immer dazwischen, und dann wird man (!) unvorsichtig. zumal der letzte teil der reise, auf den westlichen autobahnen, wieder schlecht planbar ist. grenze GR/MK bis hinter wien oder bratislava ist bis auf die minute berechenbar, davor/danach eben nicht so gut.

>> Bei den Übernachtungen wären bewachte Parkplätze von Vorteil

mach dir keine sorgen, sind sie meist.

>> ... Ende Juli wohl die Hauptreisezeit der Griechen vorherscht

leider auch nachts!

>> Reisetermin von Sped. Schneider abhängig machen

wann wird der denn genaues wissen? uebrigens, auch der wird dir gute tips geben koennen. und wir beide, vielleicht schaffen wir es auf nen kaffee unterwegs?

jetz mal ne atempause, dann gehts weiter.

gruesse - heinz -
Zitieren
16.06.2013, 18:45:40, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.06.2013, 18:46:01 von ulli.)
#9
Hamburg kann man NIE vergessen Smile

Gute Reise und gruess mir den Michel b.rater, ich war auch 6 Jahre nicht mehr dort.

ulli
born to be myself Smile
Zitieren
16.06.2013, 22:23:48, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.06.2013, 22:24:11 von heinz57g.)
#10
hamburg vergessen? garnicht moeglich. aber verpassen, bei so ner reise schon mal drin.

gruesse - heinz -

PS: trau mir schon ein urteil zu, bin luebecker - nah genug?
Zitieren
17.06.2013, 15:14:19, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.06.2013, 15:18:37 von b.rater.)
#11
(16.06.2013, 18:45:40)ulli schrieb: Hamburg kann man NIE vergessen Smile

Gute Reise und gruess mir den Michel b.rater, ich war auch 6 Jahre nicht mehr dort.
ulli

Nicht in Hamburg oder nicht in D.?
Ich hab den Michel mitgenommen: [Bild: 4v2y2m8hc2.jpg]


(16.06.2013, 22:23:48)heinz57g schrieb: hamburg vergessen? garnicht moeglich. aber verpassen, bei so ner reise schon mal drin.

gruesse - heinz -

PS: trau mir schon ein urteil zu, bin luebecker - nah genug?

Kann man ja hinspuken!
<Schlüsselübergabe, den Termin setze ich 1-2 Tage vorher.
>Sped. Schneider, warte seinen Rückruf.

Gruß Michael
Zitieren
17.06.2013, 17:50:14, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.06.2013, 17:53:09 von heinz57g.)
#12
doch noch paar fragen:

- durch ungarn gaebe es eine mautfrei strecke, die auch noch 70km spart.
gute schnellstrasse, wenig verkehr, schoene abwechslungsreiche fahrt,
gute rast- und einkaufsmoeglichkeiten. richtig gute alternative, spart ca
30 EUR (maut und benzin), so gut wie kein zeitverlust.

kaeme das in frage?

- gibt es einen grund fuer dich ueber linz/nuernberg zu fahren? ist gute 200km
laenger und 50+ EUR teurer als die auch deutlich bequemere strecke
ueber bratislava und prag. zusaetzliche maut/vignetten werden durch
mehr-km und teurerem benzin mehr als aufgefressen.

- eine der wichtigsten fragen: essens-vorlieben? vegetarier? fisch?
fleisch? lamm? McDonalds? eigenversorger? garnichts auf fahrten?

grobe planung: erste strecke ca 800km (11h), danach 2x etwas ueber 1000km pro tag (je 12h), machbar? nur bist du dann fuer die schluesseluebergabe erst am abend in hamburg. da muss sich doch ueber freunde/bekannte was arrangieren lassen, bei dem es nicht auf minuten ankommt. und, wichtiger, was euch unterwegs nicht treibt.

gruesse - heinz -

PS: vorsicht mit dem 'hinspucken'! wir spucken zurueck ...
Zitieren
18.06.2013, 09:57:15, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route
#13
Ich denke auch, dass so ca. 12 Stunden eine gute Leistung für mehrere Tage sind. Vor allem da man hellwach sein muss.

In den frühen Jahren fuhren wir ja auch den alten Put und gleich am ersten Tag schaffte ich mit einem Bedford Blitz 1300 km und am nächsten Tag gings bis Volos. Später nahmen wir uns etwas mehr Zeit, auch für Umwege. Doch seit damals habe ich extreme Probleme beim Autofahren und sehr schell Verspannungsschmerzen.

Heute sind wir zum Glück nach 11 bis 14 Stunden am Fährhafen...
Zitieren
18.06.2013, 12:28:59, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.2013, 12:30:43 von heinz57g.)
#14
ja, mehr schafft auch ein guter fahrer nicht. 12 echte fahr-stunden im schnitt sind gute 16-18 wach-stunden, und auch wenn ein zweiter fahrer dabei ist ist man weit (!) von einer verdopplung entfernt.

nicht nur der feldwebel, auch die haustiere schleppen an der zeit, und meist dann wenn man es am wenigsten braucht.

richtig, man schafft auch mal 16h, am naechsten tag nochmal 14h, und am dritten tag liegt man im graben - ich bin das gegenteil von einem pessimisten, aber leider einfach zu oft und zu voraussagbar gesehen.

deshalb auch mein vorschlag der alternativ-route durch ungarn: autobahn macht VIEL schlaefriger als ne gute landstrasse. und gibt einem viel einfacher die ausrede: oh, schau mal, hier stoppen wir mal. eiscreme essen, kaffee trinken, LIDL und ALDI ungarn ist auch mal was anderes, usw.

gruesse - heinz -
Zitieren
18.06.2013, 20:36:25, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route
#15
n`abend Smile

Ja, Lübeck ist ok, wunderschöne Stadt und damals ein fantastisches Altstadtfest, vom Marzipan wollen wir gar nicht erst anfangen. Smile

Die Landstrassenroute durch Ungar kann ich auch nur empfehlen, wirklich gut zu fahren.

Gute Nacht, ulli
born to be myself Smile
Zitieren
18.06.2013, 21:32:25, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.2013, 21:46:02 von Lothar.)
#16
(15.06.2013, 18:33:38)heinz57g schrieb: a) keine sonderlichen papiere mehr notwendig, weder pass
noch gruene karte, perso plus normale autopapiere genuegen.
Grüne Karte für Mazedonien in jedem Fall zwingend erforderlich (wenn Du keine 40€ zahlen willst).
Siehe http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laende...0bodyText2
und Ende Mai (also vor ca. 4 Wochen) selbst erlebt, auch wie akribisch geprüft wird, dass Mazedonien drauf vermerkt ist.

Gruß Lothar

Und danke für die tolle Beschreibung. Werde nämlich demnächst auch mal den "Landweg" ausprobieren.
Zitieren
19.06.2013, 06:44:10, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2013, 21:12:36 von b.rater.)
#17
doch noch paar fragen:

- durch ungarn gaebe es eine mautfrei strecke, kaeme das in frage?

--> ja das käme in Frage.

- gibt es einen grund fuer dich ueber linz/nuernberg zu fahren? ist gute 200km laenger und

--> das war die alternative Tour irgendwo im Internet stand da nichts! (manchmal sind Mehrkilometer schneller und ruhiger)

- eine der wichtigsten fragen: essens-vorlieben?

--> kein MC Doof, kein Fisch oder Lamm.

grobe planung: erste strecke ca 800km (11h), danach 2x etwas ueber 1000km pro tag (je 12h), machbar?

--> ich würde gerne am 1. Tag am meisten, und am letzten Tag am wenigsten und dann über Bratislava und Prag fahren
und die Schlüsselübergabe bei Tageslicht durchziehen.

Schneider ist am +- xx. Monat bei mir und Mitte Monat in Hamburg.

@Lothar
MK steht drauf


Grüße Michael
Zitieren
19.06.2013, 07:59:20, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.06.2013, 13:04:22 von heinz57g.)
#18
so, weiter gehts.

- Gruene Karte MK: laut radio und presse haette sich das ab 1. juni
aendern sollen. bin uebermorgen dort, werde selbst nachfagen.
eventuell bin ich zu optimistisch, die hatten dies schon mehrfach
angekuendigt. serbien hat sie letztes jahr schon abgeschafft.

- ungarn mautfrei strecke --> ja das käme in Frage

gut, dann kommen dazu die details.

- ueber linz/nuernberg zu fahren? --> das war die alternative Tour
irgendwo im Internet stand da nichts!

bitte wie? aber in diesem fall ist mit sicherheit die strecke ueber
bratislava/prag/dresden die kuerzere, schnellere und deutlich ruhigere
- und billigere.

- essens-vorlieben? --> kein MC Doof, kein Fisch oder Lamm

ok, kapiert.

- --> ich würde gerne am 1. Tag am meisten, und am letzten Tag am
wenigsten und dann über Bratislava und Prag fahren

ja, nur kommt man da wegen packen und letzte minute aenderungen und
ergaenzungen meist verspaetet und uebermuedet weg - musst du wissen
wie sicher du bist. dann halt 1000/1000/800? oder gar 1000/1200/600?

und vergiss bitte die tiere (plural?) nicht, die koennen gewaltig bremsen.

- Schlüsselübergabe bei Tageslicht durchziehen

macht sinn, ja, von der fahrt her leider nicht.

- Schneider ist am +- 30. Juli bei mir

gut wenn du dann auch gleich wegkommst, ist mitte der woche,
vermeidet die boese freitag-sonntag periode.

gruesse - heinz -
Zitieren
19.06.2013, 13:10:06, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.06.2013, 13:10:42 von heinz57g.)
#19
>> Gruene Karte ... auch wie akribisch geprüft wird, dass Mazedonien
>> drauf vermerkt ist


das ist (hoffentlich: war) ganz sicher richtig, das ''akribisch''. kommt davon
weil ausgerechnet griechische versicherungen (und eine oesterreischische,
die hier in der region mit lokalen partnern arbeitet) sich erlaubt haben, MK
und TK zu streichen. die machen was sie wollen, ohne sich an europaeische
vorgaben und regeln zu halten zu halten. sind sogar dafuer bestraft worden,
aber es scheint weiter zu gehen ...

gruesse - heinz -
Zitieren
19.06.2013, 17:08:29, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2013, 21:11:05 von b.rater.)
#20
Hallo Heinz,

--> ich werde wohl Mon/Dien in der xx. Woche ins Auge fassen.
--> Gepäck reduzieren (Öl nimmt auch Schneider mit),
--> wahrscheinlich ohne Dachkoffer fahren.

Ich denke am 1. Tag, wegen der Autobahn Kalamata/Saloniki mit Glück die Strecke ohne Stress bewältigen zu können.
Über die Strecke Athen /Tessaloniki habe ich von der Fahrzeit und Streckenqualität absolut keine Ahnung.
Auch inwieweit es Umgehungsstrassen um die Städte gibt.
Gibt es verlässliche Informationen Kalamata/ Patras über die Europabrücke weiter nack MK?

LG
Michael
Zitieren
19.06.2013, 18:16:44, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route
#21
perfekt, die ersten punkte. die W32 ist aber schon august!

der dachkoffer ist zwar praktisch, kostet aber gut einen l/100 benzin - bei schnelleren autobahnen wie in D noch mehr.

aber auf dem meisten teil der strecke kommst du mit 120-130 gut weg, alles ueber 140 wird teuer. auch ohne dachkoffer ...

die innergriechische strecke wird dir sicher jemand hier im forum besser beschreiben koennen, ich selbst bewege mich mehr im norden. aber wie schon im ersten text gesagt, weiss ich bei athen-fahrten nie wie lange ich brauche, manchmal total leer, manchmal ein stau nach dem anderen. auf deiner ganzen fahrt ist sie die unberechenbarste teilstrecke.

gruesse - heinz -
Zitieren
19.06.2013, 18:34:59, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route
#22
(19.06.2013, 18:16:44)heinz57g schrieb: perfekt, die ersten punkte. die W32 ist aber schon august!
gruesse - heinz -

Richtig, Schneider kommt am 30. Juli.

LG
Michael
Zitieren
20.06.2013, 08:53:45, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2013, 08:56:51 von heinz57g.)
#23
also, wie waers dann mit 900-900-950? die stops muessen ja auch an MOTELs sein, normale hotel mitten in der nacht anzufahren ist nicht so gut, sind trotz zusage dann oft geschlossen. und hotels lassen oft keine tiere rein, motels fast immer.

waeren dann etwa uebernachtungen (a - 900km) kurz vor grenze MK/SR und (b - 900km) kurz vor grenze HU/SK.

getreckte alternative 1150-1150-450: (a - 1150km) zwischen Nis und Belgrad und (b - 1150km) kurz vor grenze CZ/D.

hoffe nur du nimmst dir nicht zuviel vor ...

benzinpreise/tankstops: wird sich vor mitte juli noch deutlich aendern, werden wir dann ausklamuesern. im prinzip: GR schweineteuer, MK am billigsten (zzt unter 1.30, SR/HU unter 1.40, SK/CZ knapp unter 1.50, D schon wieder fast wie GR).

also, ich glaub da stehen noch ein paar sitzungen mit dem feldwebel an!

gruesse - heinz -

PS: wie kann man in Megali Mandinia leben und kein fisch/lamm moegen? klingt ja fast wie im buesser-kloster.
Zitieren
20.06.2013, 20:03:05, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2013, 20:03:58 von b.rater.)
#24
(20.06.2013, 08:53:45)heinz57g schrieb: waeren dann etwa uebernachtungen (a - 900km) kurz vor grenze MK/SR und (b - 900km) kurz vor grenze HU/SK.

getreckte alternative 1150-1150-450: (a - 1150km) zwischen Nis und Belgrad und (b - 1150km) kurz vor grenze CZ/D.

PS: wie kann man in Megali Mandinia leben und kein fisch/lamm moegen? klingt ja fast wie im buesser-kloster.

Also die gestreckte Variante mit Ü. zwischen NIS und BELGRAD liegt mir am besten und kann ich dem Feldwebel gut verkaufen.

Mit dem Essen ist das anders, Oktupus, Kalamaris, Gavros esse ich schon und Lamm und Paidhákia nur in bekannten Tavernen.

LG
Michael
Zitieren
21.06.2013, 09:24:42, | RE: Mitnahme von Haustieren auf der Balkan Route (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2013, 15:21:05 von heinz57g.)
#25
na, dann bin ich aber mal gespannt, das koennen schon am ersten tag laessige 16-18 stunden reine fahrt werden.

aber egal wie du dich entscheidest, wir werden dich auf der ganzen strecke nicht nur beraten, sondern auch unterstuetzen koennen (wenn du das willst), wir haben ueberall jemanden sitzen.

es kaemen wie gesagt nur motels in frage, damit du wegen den ankunftszeiten flexibel bist.

es ginge los mit einem etwa 50km vor NIS, dann eines in NIS (autobahn), 3 oder 4 zwischen NIS und BELGRAD, und noch eines in belgrad. namen/beschreibungen/anfahrten kommen noch.

du gehts nicht auf deine tiere ein: wieviele sind es denn? sind die reisen gewoehnt? ich frage dies konkret weil ich persoenlich zu diesem thema wenig weiss, bin noch nie mit tieren gereist - weiss alles nur aus zweiter hand aber auch weil andere hier im forum daran interessiert sein koennten, bzw zum thema beitragen koennten.

gruesse - heinz -
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | GotoHellas | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation