Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
31.10.2011, 19:30:29, | Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#1



In Griechenland können Immobilien nur noch übertragen werden, wenn die obligatorische Bescheinigung eines Ingenieurs vorliegt, dass keinerlei Bauverstöße existieren.


http://www.griechenland-blog.gr/2011/erl...land/5924/



"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
03.11.2011, 19:05:49, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#2
Wer sich durch die schlechte dt. Übersetzung gequält hat, ist genauso schlau wie vorher.
Zitieren
03.11.2011, 22:10:48, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#3
Einfach mal eine Auskunft eines Bauingeneurs einholen,

wenn man ein Anliegen der Art hat.....wuerde ich sagen, da bekommt man wohl eine Auskunft.....Biggrin
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
03.11.2011, 23:32:30, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#4
(03.11.2011, 19:05:49)alpmann schrieb: Wer sich durch die schlechte dt. Übersetzung gequält hat, ist genauso schlau wie vorher.
Angeblich sollen manchmal Schläge auf den Hinterkopf helfen
Steinigung

Zitieren
04.11.2011, 13:01:19, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#5
42 Makedonas.......toller Tipp! Werde ich mal ausprobieren, wenn es sein muss.....

aber hier habe ich noch etwas, damit ein wenig Geld in die Staatskassen kommt.....


Legalisierung kleiner Bauverstöße in Griechenland

Die Bestimmungen über die nachträgliche Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland können auch für kleinere Bauverstöße in Anspruch genommen werden.

Konkret geht es um Bauverstöße wie rechtswidrig errichtete Grillanlagen (“Barbecues”), um Überschreitungen bei der Höhe von Grundstückmauern und um ungenehmigte Abweichungen von der auf Basis der rechtmäßigen Baugenehmigung vorgesehenen Bodengestaltung. Im wesentlichen handelt es sich also um “Willkürlichkeiten”, die nicht in Quadratmetern einer ungenehmigten Konstruktion oder Nutzung zugeordnet werden können.

http://www.griechenland-blog.gr/2011/leg...d/5947/:74:




"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
05.11.2011, 09:55:23, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#6
Zitat:Konkret geht es um Bauverstöße wie rechtswidrig errichtete Grillanlagen (“Barbecues”), um Überschreitungen bei der Höhe von Grundstückmauern und um ungenehmigte Abweichungen von der auf Basis der rechtmäßigen Baugenehmigung vorgesehenen Bodengestaltung. Im wesentlichen handelt es sich also um “Willkürlichkeiten”, die nicht in Quadratmetern einer ungenehmigten Konstruktion oder Nutzung zugeordnet werden können.
schön zweideutiger text.
natürlich sind hier keineswegs irgendwelche willkürlichkeiten der bauherren bei der auslegung der bauvorschriften gemeint.
Zitieren
05.11.2011, 15:49:39, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#7
© Duden - Das Synonymwörterbuch, 5. Aufl. Mannheim 2010
willkürlich
1. beliebig, nach Belieben / Gutdünken, unsystematisch, wahllos, zufällig;
2. absichtlich, auf eigene Faust / Verantwortung, aus eigener Kraft, bewusst, eigenmächtig, eigenständig, gewollt, intentional, nach eigenem Ermessen, selbstständig, vorsätzlich.



Zitieren
24.11.2011, 09:11:06, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#8
Also wer es noch machen moechte......

gibt noch eine Verlaengerung (damit sich die Kassen fuellen)

Nachfrist für Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
bis zum 31.12.2011


http://www.griechenland-blog.gr/2011/nac...land/6051/
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
27.12.2011, 20:17:08, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#9

Erneute
Nachfrist für Legalisierung von Schwarzbauten Griechenland

bis 28.2.2012

http://www.griechenland-blog.gr/2011/nac...land/6222/
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
30.01.2012, 14:31:32, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#10
Paradoxe der Schwarzbau-Legalisierung in Griechenland


http://www.griechenland-blog.gr/2012/par...land/6562/
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
31.01.2012, 21:37:30, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#11
Und mal wieder etwas Neues

Lockerung bei Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland


http://www.griechenland-blog.gr/2012/loc...land/6573/
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
16.02.2012, 08:48:11, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#12
Probleme bei Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland


http://www.griechenland-blog.gr/2012/pro...land/6724/
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
16.02.2012, 08:59:26, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#13
Wie nun letztendlich die unterschiedlichen Strafen und Regulierungen aussehen soll, kann man ja noch nicht voraussehen, aber was hier sehr deutlich zu beobachten ist: es wird gebaut!
Hier ein Zimmerchen, dort 2 Garagen, ein zweites Haus auf gleichem Grundstück, all die Vergrößerungen, Veränderungen, Verbesserungen, für die man nie eine Genehmigung bekommen würde, die aber jetzt mal eben noch mit"reguliert" werden...
"Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben."
Friedich Hebbel
Zitieren
17.03.2012, 17:16:25, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#14
Verwaltungsgerichtshof stoppt Erweiterung von Schwarzbauten in Griechenland
Zitieren
05.05.2013, 19:26:43, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.05.2013, 19:27:26 von Julie.)
#15
Was soll man jetzt davon halten?? Fragesmiley



Der Oberste Verwaltungsgerichtshof in Griechenland befand das aktuelle Verfahren zur Legalisierung von Schwarzbauten und Bauverstößen für verfassungswidrig.

http://www.griechenland-blog.gr/2013/05/...rig/13063/
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
15.10.2013, 08:07:34, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2013, 08:08:23 von Julie.)
#16
Hallo an AlleBiggrin

ich habe nun mal eine Frage zu dieser Legalisierung, die ja Freunde von uns
gemacht haben.....abgesehen davon, dass anscheinend immer noch nicht klar ist, ob alles so rechtens ist......

unsere Freunde haben nun durch die Legalisierung ein neues berichtigtes
E9 machen muessen....soweit so klar. Nun kommt natuerlich das Ummelden bzw. das Berichtigen bei der DEH (E-Werke)....

Wer von Euch hat das schon hinter sich? Welche Papiere , ausser einer alten DEH Rechnung und dem neuen E9 waeren notwendig?
Was kaeme nun auf die zu.....Nachzahlung vom Xaratzi fuer eine bestimmte Zeit? da sind so viele Fragen offen und ich waere mal froh, von jemand zu hoeren, der das alles bereits gemacht hat....
Ich moechte naemlich demnaechst die "Legalisierung" auch bei der DEH mit unseren Freunden machen.

Danke im Voraus!

Gruss
Julie
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
15.10.2013, 09:36:30, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#17
Hallo Julie,

in Athen haben wir unser Haus neu einmessen lassen. Wir hatten ein Unterschied von 3-4 qm mit den alten Zeichnungen. Das ist pillepalle.... nichts...

Das die Häuser eingemessen und im Katasteramt endlich mal eingespeichert werden ist wirklich überfällig. Viele haben ihre Häuser auch kleingerechnet, damit sie weniger Strom/Steuer und Xaratzi bezahlen müssen.

Wir sind schon seit 1,5 Jahren an der Sache dran. Was mich ärgert ist, dass wir einen privaten Ingenieur genommen habe, auf Empfehlung. Nimm lieber einen öffentlich vereidigten Ingenieur, mag dieser vielleicht teurer sein aber man muss den Fachmann nicht seine Arbeit erklären :-( wie in unserem Fall!! Die Sache ist immer noch nicht abgeschlossen.... Danach ist wieder Spießrutenlaufen bei der DEH angesagt (Bei Änderungen immer die Zahlen vergleichen !!) Und auch bei der Steuererklärung kommen die eingemessenen qm in eine Extraspalte !! (Auch hier müssen die Zahlen verglichen werden, da manch eine Schreibkraft doch noch die alten Zahlen verwendet und eintippt.)

Was für "Einheimische" schon recht kompliziert ist, ist für Immobilienbesitzer aus dem Ausland Horror. Wir bekommen keine Nachrichten mit, werden vor vollendeten Tatsachen gestellt oder auch nicht ?!? Auch die Vertreter werden nicht immer informiert oder nicht akzeptiert obwohl diese, in unserem Fall ein Rechtsanwalt ist. Darum versucht meine Mama verzweifelt wieder Nachrichten aus Griechenland per TV in Deutschland zu empfangen um auf dem Laufenden zu sein.....

Du brauchst auf jeden Fall viel Zeit, Geduld und Nerven liebe Julie.....

Gruß Melly
Zitieren
15.10.2013, 09:57:14, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2013, 10:01:33 von Julie.)
#18
Hallo Melly, Danke!

Ein wenig zur Erklaerung Melly, ich lebe hier schon ueber 20 Jahre, mein Sohn ist Bauingeneur, also ich kenne ein wenig von der Sache, meine Sprachkenntnisse sind gut. Ich moechte also im Grunde nur unseren Freunden sprachlich helfen (die ja fest im Ausland leben). Das E9 steht ja auch schon, habe ich aus dem Internet kopiert......Bei unseren Freunden handelt es sich nicht mal eben um ein paar Quadratmeter, sie haben selbst noch was dazu gebaut und das Haus war von vorneherein groesser, nur hat man ihnen eben (wie so oft) gesagt, dass waere hier eben in Griechenland so ueblich.Die Steuervorteile liegen ja auch auf beiden Seiten dann, auf der vom Verkaeufer und auch der Kaeufer zahlt weniger Steuern. OK. das ist nun passiert.
Nun aber moechte ich halt nur wissen, ob jemand schon die Umaenderung bei der DEH gemacht hat, was dort fuer Papiere notwendig sind und was evtl. fuer Kosten RUECKWIRKEND auf sie zukommen koennten?

Wird das Xaratsi rueckwirkend eingefordert? Und wenn ja, von welchem Datum geht man dann aus? Und werden evtl. von den Abgaben an den Dimo Gelder rueckwirkend eingefordert?

Das waeren also meine Fragen. Und Geduld Melly die habe ich jede Menge.

Gruss
Julie
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
15.10.2013, 12:25:25, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2013, 13:20:15 von melly11.)
#19
Hallo Julie,

ich muss meine Mama fragen Blushing Sie regelt noch alles !!

Da meine Eltern vor über 15 Jahren alles überschrieben haben und in diesen Dingen sehr "Deutsch" sind, wurde natürlich alles hypergenau abgewickelt, was uns nun zugute kommt. (Das neue Einmessen wegen 4 qm Differenz, möchte ich nicht Kommentieren, dass ist eine griechische Geschichte ;-) endlos...)

Von meinen österreichischen Familienzweig ist mir aber bekannt, dass sie genau die Probleme haben die Du beschreibst.

Sobald ich Info´s habe melde ich mich nochmal.

Julie, wenn Du das wirklich für Deine Freunde machst, bist DU ein ENGEL !!!!

Gruß Melly
Zitieren
15.10.2013, 12:43:05, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#20
Vielen Dank auch Melly.......Shakehands

ich weiss naemlich, dass der Dimo bis zu 5 jahre rueckwaerts Kosten gelten machen kann, ich weiss nur nicht, ob er das evtl. auch in diesem Falle macht.

Gruss
Julie
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
16.10.2013, 09:48:15, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#21
Hallo,

also die Berichtigung der qm2 Anzahl fuer die DEH wird beim Dimo gemacht, ich war naemlich heute morgen dort......Biggrin

Man stellt dort seinen Antrag und fuegt folgende Fotokopien bei

der letzten DEH Rechnung
das E 9 neuester Stand
und saemtliche Unterlagen der Legalisierung die man ja
vom Bauingeneur erhalten hat.

Der Antrag liegt nun beim Protokollbuero und ich warte auf den Anruf
von dort, wenn die dann soweit sind, fuer weitere Schritte oder egal was?
Ich werde es merken und dann erzaehlen....

Gruss
Julie
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
16.10.2013, 14:31:48, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#22
Hallo Julie,

Du warst ja schon richtig fleißig !!

Also, dass ist alles nicht so ganz einfach. Meine Informationen basieren auf Erzählungen anderer und nicht auf rechtlich verbindliche Aussagen!!

Dieses Formular E9 ist das auch Y9 ?? Weil man unterscheidet die Gebäude auch untereinander und da wird auch E3 (soll für Abstellräume sein) ausgefüllt, dass macht aber alles der Ingenieur wurde mir gesagt. Angeblich, (bitte unter Vorbehalt !) interessiert sich die DEH nur für die Wohnräume, nicht für die Abstellflächen.

Ist vom Ingenieur alles erfasst, beantragt dieser beim Finanzamt das Formular ( E9/Y9?), dann wird's spannend, weil ich noch keinen kenne der weiter ist als auf diesen Stand.

Weichen die erfassten Zahlen zu weit ab, kann es seitens der Gemeinde/Dimos zu Rückzahlungen bis zu 5 Jahren kommen, so hört man.

Was sagen den die griechischen Nachrichten Julie zu dem Thema ? Tut mir leid, dass ich keine verbindlichen Info´s beisteuern konnte.

Liebe Grüße Melly
Zitieren
16.10.2013, 19:40:05, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2013, 19:42:32 von Julie.)
#23
Hallo Melly

also es ist das E 9, Du kommst wohl auf das Y weil das E9 ja im Griechischem
Epsilon 9 heisst und da hat sich bei Dir das Y eingeschlichenBiggrin, denn auf dem E 9 ist alles verzeichnet, was man an Besitz hat....Wohnungen oder Haus , Abstellraeume, Hilfsraeume, Staelle und Grundstuecke welcher Art auch immer....
Die DEH moechte alle Raeumlichkeiten, wo eben auch ne Birne brennt im Haus oder der Wohnung, Garage die mit am Haus ist und eben auch ein Treppenhaus (bei Hausbesitz mit mit Wohnungen) wo also Strom ist. Das ist z.B. auch eine eine Garage ( Hilfsraeume).


Ich muss morgen schon wieder hin, weil die qm2 Zahlen vom E9 nicht mit den Papieren der Legalisierung vom Bauingeneur uebereinstimmen, mal sehen was da schief gelaufen ist.

Ich werde weiter berichten.

Gruss
Julie


Nur zur Info.....E3

Das E3 – Formular ist ein erforderlicher Bestandteil der steuerlichen Erklärungen von Freiberuflern und ist von sämtlichen Unternehmensarten auszufüllen. Es muss vor dem E1- Formular ausgefüllt werden und beinhaltet die wesentlichen Angaben des Unternehmens (Firmierung, Finanzbehörde, Steuernummer usw.).
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren
17.10.2013, 08:31:56, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland
#24
Hallo Julie,

....griech. Rechtschreibung war noch nie meine Stärke....Cool

Danke, dass Du das nochmal so gut erklärt hast. Ich frage mich jetzt allerdings allen Ernstes, warum wir ein E3 Formular ausgefüllt haben. Sind das noch die Nachwirkungen unserer ehemaligen Steuerberaterin in Athen ? Die wirklich alles falsch gemacht hat was man mit "Auslandsgriechen" bzw. Ausländern mit griechischen Immobilien machen konnte ?!

Erst durch dieses Forum und den Austausch mit Euch konnten wir die Dinge besser verstehen und bereinigen !!

Liebe Grüße Melly
Zitieren
17.10.2013, 12:39:37, | RE: Erläuterungen zur Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2013, 12:46:05 von Julie.)
#25
Hallo Melly,Biggrin

also da wuerde ich mal nachfragen, bis Du es verstanden hast......
das E3 hat ja 4 Seiten und ist fuer Freiberufler die u.a. auch Buecher fuehren muessen, naemlich B und G, dann landwirtschaftliche Einkuenfte, Freiberufler im technischen und wirtschaftlichen Bereich,Taxi fahrer und selbststaendige LKW fahrer und Mieteinnahmen und Einnahmen aus Warenverkaeufen. Das ist so, was ich so beim ersten Blick auf diesen Formularen entdecken kann. Bin ja auch kein Meister. (Ich muesste das Feld wissen, wo ihr ausgefuellt habt.Es geht ja von Tafel= Pinkas A bis Θ und dann kommt Tafel I/IA/IB/ΙΓ/ΙΔ.

also das Beste mal fragen, warum und so, dann bist Du schlauer. Ich frage ja auch meistens, wenn ich etwas nicht kapiere und lasse nicht locker, aber allgemein die Steuerberater wollen ja garnicht, dass Du alles verstehst, dann kommst Du evtl. noch auf die Idee und machst Deine Steuererklaerung selbst und sie verlieren ihre Einnahme und einige langen ja auch richtig zu.

Gruss
Julie
"Unter allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt." Johann Wolfgang von Goethe Super
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | GotoHellas | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation