Sprachkurse an den Unis Athen und Thessaloniki
Die "besten", intensivsten und kostenguenstigsten Sprachkurse in Griechenland kann man an den Unis Athen und Thessaloniki belegen. Obligatorisch sind am Ende der Kurse die Sprachdiplom-Pruefungen, ohne deren erfolgreichen Abschluss Auslaender nicht an den Unis studieren duerfen.
Die Konzepte Athens und Thessalonikis sind unterschiedlich. Beide stufen zunaechst entsprechend der Vorkenntnisse in 6 verschiedene Levels ein, in Athen heissen diese A1, A2 usw. bis G2, in Thessaloniki 1-6. Zum Studium zugelassen wird man, wenn man in Thessaloniki entweder den Test Level 4 bestanden hat, oder in Athen B2.

Waehrend in Athen alle Levels denselben Test am Ende schreiben und zum erfolgreichen Bestehen ein Prozentsatz von 45% der richtigen Antworten erreicht werden muss, absolviert in Thessaloniki jedes Level einen eigenen Test. In Athen gibt es somit nur ein einziges staatliches Sprachdiplom, in Thessaloniki 6 verschiedene (wobei wie gesagt, erst ab Diplom 4 eine Immatrikulation moeglich ist!).

Auch inhaltlich unterscheiden sich die Konzepte. In Athen wird der Schwerpunkt auf Grammatik gelegt. Es wird zwar auch ein grosses Vokabular gelehrt, allerdings eher "passiv", waehrend in Thessaloniki die Grammatik auf das allernoetigste reduziert wird und man dort sehr viel Wert auf Hoerverstehen und freies Sprechen legt. In Athen wird zusaetzlich Katharevoussa gelehrt, was Thessaloniki fuer ueberfluessig haelt. Da diese Sprachkurse aber darauf zielen, an einer griechischen Uni auch Soziologie oder Archaeologie zu studieren, deren Fach- und Lehrbuecher oftmals in Katharevoussa geschrieben sind, halte ich persoenlich die athener Philosophie fuer "richtiger".

Hat man das Sprachdiplom in Athen absolviert (was ja nichts aussagt ueber das Level), kann man auch an die Uni Thessalonikis wechseln, allerdings erst nach Immatrikulation und nur innerhalb des eigenen Fachbereiches. Ansonsten muss eine neue Sprachpruefung abgelegt werden.

In Thessaloniki besteht die Pruefung zum groessten Teil aus Hoerverstehen, freiem Sprechen und Diskussion und nur einem kleinen schriftlichen Teil, waehrend es in Athen umgekehrt ist.

Wer in Athen lebt, aber das Sprachdiplom gemaess des Stils Thessalonikis ablegen moechte, kann das bei der Hellenic American Union tun. Dort werden entsprechende Kurse angeboten und zum Zeitpunkt der ordentlichen Pruefungen entsprechende Verfahren unter der Aufsicht des Erziehungsminsteriums durchgefuehrt.

In der Linkliste befinden sich alle Direktlinks zu den angesprochenen Institutionen, wo man sich weitere Infos besorgen kann (auch ueber Kosten und Einschreibeanforderungen!)

Es ist allerdings keine Bedingung, dass man hinterher wirklich studieren will, es gibt keine Altersbeschraenkung fuer die Kurse, als Goodie erhaelt man einen Studentenausweis (mit allen Privilegien). Voraussetzung zur Belegung der Sprachkurse an den Unis ist ein Schulabschluss, der eine Hochschulzugangsberechtigung darstellt, die HAU steht allen offen.
Autor: Carmen, am 2002-01-29 09:54:50

Kontakt | GotoHellas | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation